Es gilt das virtuelle Abtreibungsverbot

Demonstration gegen Abtreibung in Polen – Sebastian Salom-Gomis / Ciba

Konservative Regierung Polieren Und am Mittwoch wurde bekannt gegeben, dass die Entscheidung des Verfassungsgerichts effektiv verboten ist
Fehlgeburt Sie wird nach ihrer Veröffentlichung am selben Tag im Amtsblatt in Kraft treten, das die Menschenrechtsbewegungen verärgerte
Frauen Und die Opposition.

Das Verfassungsgericht begründete die Entscheidung über den Schutz des Lebens schriftlich. In Übereinstimmung mit den verfassungsrechtlichen Anforderungen wird das Urteil heute im Amtsblatt veröffentlicht “, sagte das Regierungsinformationszentrum auf Twitter.

Massenproteste, aber unwirksam

Das Verfassungsgericht, das im Oktober von Konservativen wieder an die Macht gebracht wurde, verbot den freiwilligen Schwangerschaftsabbruch im Falle einer schwerwiegenden Deformität des Fötus und entschied, dass er mit der Verfassung “in Konflikt steht”, was zu einem Verbot führte Fehlgeburt Außer in Fällen von Vergewaltigung oder Inzest oder wenn das Leben der Mutter in Gefahr ist.

Seit das von der ultrakatholischen Partei für Recht und Gerechtigkeit reformierte Gerichtsurteil am 22. Oktober gemäß seinen Wünschen an die Macht gebracht wurde, wurden in ganz Polen Massenproteste gegen die Maßnahme fortgesetzt. Die Regierung setzte die Veröffentlichung des Urteils nach den Protesten aus, die während des Ausbruchs der Coronavirus-Pandemie stattfanden.

Polnisch-polnischer Krieg

Am Mittwochabend wurden Demonstrationen vor dem Sitz des Verfassungsgerichts in Warschau sowie in mehreren Städten des Landes angekündigt. Wir fordern alle auf, auf die Straße zu gehen. (…) Drücken Sie Ihre Wut aus, wie Sie es für richtig halten “, sagte Marta Lembar von Women Strike, der Hauptbewegung hinter den Protesten, am Mittwoch gegenüber der Presse.

“Ganz Polen sammelt sich, nicht nur Warschau, wir sind bereit! Wenn wir über die Hölle der Frauen sprechen, können wir jetzt über die Hölle der Regierung sprechen.” Clementina Suchanu vom Frauenstreik fügte hinzu: “Wir werden die Hölle für Sie kochen.” und der Vorsitzende der Justizpartei, Jaroslaw Kaczynski, erklärte die Verantwortung für den Beginn des polnisch-polnischen Krieges, “seinerseits Boris Budka, Leiter des Bürgerforums (liberales Zentrum, Opposition)”, “keine gesetzestreue Regierung wird diese falsche Entscheidung respektieren.”

Sehr restriktives Recht

Ihm zufolge ist die Veröffentlichung des Urteils eine “Provokation” und ein Versuch der Regierung, “ihre Ineffizienz” bei der Bekämpfung der Coronavirus-Epidemie und des “Scheiterns des Impfprogramms” (…) zu verbergen, während sie “mit dem Gesundheit und Leben der polnischen Frauen. “

Meistens Polen katholischEs hat eines der restriktivsten Abtreibungsgesetze in Europa. Nach offiziellen Angaben gibt es in Polen heute jährlich weniger als 2.000 legale Abtreibungen. Feministische Organisationen schätzen außerdem, dass jedes Jahr etwa 200.000 Abtreibungen illegal oder im Ausland durchgeführt werden.

READ  Frankreich schlägt eine Resolution für einen Waffenstillstand bei den Vereinten Nationen vor

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.