In Südfrankreich ist eine in Deutschland entführte Teenagerin gefunden worden

Ein deutscher Teenager, der von deutschen Behörden entführt und mehrere Tage gefangen gehalten wurde, wurde am 27. Mai bei einer Durchsuchung in Barcarès (Pyrénées-Orientales) gefunden, wie wir am Mittwoch von Gendermary erfahren haben. Das Opfer, ein 13-jähriges Mädchen, wurde am 23. Mai von einem 22-jährigen Deutschen entführt.

Die beiden Männer wurden bei einer routinemäßigen Durchsuchung einer Garage in Barclays nach Geschlechtern entdeckt. Im Fahrzeug des jungen Mannes fand das Militär eine gefälschte Pistole, Handschellen und Ausrüstung, mit denen die junge Frau entführt wurde, und nahm ihn fest.

Der Ort der Entführung wurde von den Ermittlern nicht angegeben, die beiden Deutschen seien in Südfrankreich „im Straßenverkehr“ gewesen.

Vor seiner Abschiebung nach Deutschland wurde der junge Deutsche, gegen den ein Europäischer Haftbefehl der Behörden seines Landes verhängt wurde, später der Generalstaatsanwaltschaft in Montpellier (Hérault) vorgeführt. Der Teenager wurde in der Abteilung für Kindheit und Jugend (IDEA) in den Pyrenäen (Pyrenees-Oriental Tales) untergebracht, während seine Familie darauf wartete, abgeholt zu werden.

Siehe auch  In Deutschland wurde ein Schiedsrichter wegen Pfeifens verurteilt / Germany / Football Amateur / SOFOOT.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.