Montpellier trifft eine einfache Wahl

Aurélien CANOT, veröffentlicht am Dienstag, 13. April 2021 um 23:08 Uhr.

Montpellier gewann am Dienstagabend in Herrault 3 Tore (32-29) gegen Fuchsia Berlin (32-29) im Viertelfinale der Europäischen Liga. Daher trifft MHB vor dem Rückspiel am kommenden Dienstag eine einfache Entscheidung.

MHB trifft eine kleine Auswahl. Der schwierigste Teil bleibt natürlich für Montpellier. Bevor MHB jedoch innerhalb einer Woche auf dem Boden von Fuchse Berlin nach Deutschland wechselte, musste er durch den Gewinn des Hinspiels des Viertelfinals an diesem Dienstag in Hérault einen psychologischen Schub sowie auf der Anzeigetafel erzielen. Montpellier machte dies bei seiner Ankunft perfekt mit einem 3-Tore-Sieg (32-29), der es Melvin Richardson und seinen Teamkollegen ermöglichen würde, am kommenden Dienstag mit einer, wenn auch geringfügigen, Entscheidung nach Berlin zu reisen. Trotzdem ist es vor dem Wiedersehen zwischen den beiden Teams sehr wichtig. Um den kleinen Drei-Tore-Rang zu erreichen, der in einer Woche einen Unterschied machen könnte, musste der Vizemeister von Paris Saint-Germain in der Lidl Starligue am Dienstag in Hérault kämpfen. Am Ende der ersten Halbzeit waren die Schützen weniger geschickt und die Torhüter hielten mehr als nur offensiv an. Nachdem MHB bereits drei Tore erzielt hat, ist er mit +2 (13-11) endlich wieder in der Umkleidekabine.

Die Tür als Symbol …

Die Deutschen, deren Trainer sie in Ruhe sichtbar abgeholt hatte, rasten sofort wieder hoch, bevor sie im Hinspiel des Viertelfinals zum ersten Mal an den Start gingen. Insbesondere Richardson und Lucas Bellas trugen wieder warmes Blau, damit Montpellier und Yannis Lane, die ebenfalls sehr gut sind, die Kontrolle wiedererlangen und dann mit zwei Toren führen konnten. Als Symbol fügte der Torschützenkönig von MHB, Valentin Porte Tuesday, mit 8 Toren ein zusätzliches Tor an seinem letzten Handgelenk hinzu und brachte seinem Team mehr Erfolg, bevor er innerhalb einer Woche erneut gegen Berlin antrat. Durch drei Tore zu Beginn des Spiels wurde die Moral gesteigert.

Siehe auch  Vor Moipzig verspricht Mohamed Salah den Fans

Handball – Europäische Liga (Zentral) / Viertelfinale
Tschechowski Medvedi Ryan Neckar 33-32
Gog Wesla Block: 27-30
Kristianstad – Magdeburg : 28-34
Montpellier Fuchse Berlin: 32-29

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.