Nikki Haley, eine ehemalige Vertraute des ehemaligen Präsidenten, sagt, Trump werde nicht für eine weitere Amtszeit kandidieren können

Der frühere US-Botschafter bei den Vereinten Nationen, Nikki Haley, sagte, Donald Trump könne 2024 nicht für ein Amt kandidieren. Ihrer Meinung nach hat die Republikanische Partei die Republikanische Partei “enttäuscht”, indem sie darauf bestand, seine Niederlage bei den Präsidentschaftswahlen abzulehnen.

Der ehemalige Gouverneur von South Carolina war ein treuer Anhänger des Meisters. Trump wird derzeit im Senat wegen “Anstiftung zur Rebellion” vor Gericht gestellt.Sie sei “zutiefst beunruhigt” über die Position des ehemaligen Präsidenten, der das Wahlergebnis vom 3. November weiterhin in Frage gestellt habe. “Er wird nicht für ein Bundesamt kandidieren”, sagte sie einige Tage später in einem Interview mit Politico. Anhänger von Donald Trump greifen das Kapitol am 6. Januar anZu der Zeit stimmten gewählte Beamte dem Wahlergebnis zu.

“Groß angelegte Betrügereien”

Der ehemalige Botschafter kritisierte die Republikanische Partei auch für ihre Unterstützung der Vorwürfe von Herrn Trump, der vor und nach den Präsidentschaftswahlen ohne Beweise “massiven Betrug” angeprangert hatte. “Wir müssen zugeben, dass er uns im Stich gelassen hat.” »

“Er hat einen Weg eingeschlagen, den er nicht einschlagen sollte, wir sollten ihm nicht folgen und wir sollten nicht auf ihn hören. Und wir dürfen ihn nicht wieder beginnen lassen. Sie sagte über den ehemaligen Präsidenten:” Ich kenne ihn nicht mehr . “” Die Person, mit der ich gearbeitet habe, ist nicht die Person, die ich seitdem gesehen habe. Die Wahl. “”

Nikki Haley hat bestätigt, dass sie erwägt, ein Präsidentschaftsangebot für 2024 abzugeben.

Ambitionen von Nikki Haley

“Alle haben gelogen”, sagte sie, um sie davon zu überzeugen, dass die Demokraten die Wahlen gestohlen haben. Nikki Haley, die regelmäßig als Weißes Haus bezeichnet wird, hat bestätigt, dass sie erwägt, sich 2024 für die Präsidentschaft zu bewerben.

Siehe auch  Archäologen finden ein 1000 Jahre altes Ei und ... sie zerbrechen es

Die Tochter indischer Einwanderer mit starkem Charakter wurde bis zu ihrem Rücktritt im Oktober 2018 die prominenteste Frau in der Regierung und eines der beliebtesten Mitglieder der republikanischen Regierung.

Sie sagte, das von den Demokraten eingeleitete Amtsenthebungsverfahren im Senat, um Herrn Trump daran zu hindern, in die Politik zurückzukehren, sei “Zeitverschwendung”.

Der frühere Präsident behält einen erheblichen Einfluss auf die Republikanische Partei bei, und es wird erwartet, dass sich die Mehrheit der republikanischen Senatoren weigert, sich den Demokraten anzuschließen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.