Montag, Juni 17, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartsportRuhpolding - Königin Dorothea Wierer - Sportinfo - Skifahren

Ruhpolding – Königin Dorothea Wierer – Sportinfo – Skifahren

Demonstration

Das vor großem Publikum ausgetragene Supersprint-Rennen der Frauen begann wie immer in Deutschland mit dem Ausscheiden von Elvira Oberg im Qualifying.

Der schwedische Doppelmeister hatte zuletzt aufgrund von Materialproblemen einen schlechten Tag. So erwartet, dass sie dieses Wochenende dieses erste Treffen verpasste, aber achten Sie auf ihren Sprint am Samstag und die Menge beginnt am Sonntag.

Heute Nachmittag kam Dorothea Weir, um die Biathlon-Show der Öffentlichkeit und ihren Konkurrenten vorzustellen. Offensichtlich auf den Beinen wird sie exzellent sein, schnell schießen und vom ersten Pass gegen Tore in Führung gehen.

Ein Ort, den sie bis zum Ende nicht verlassen wird, zwei Fehler, bevor sie diesen Weltmeistertitel holt, ist es immer gut, ihn alleine zu holen. Sie gewann mit 4,4 Sekunden Vorsprung vor Lisa Fitozzi, ihrer Teamkollegin oder Landsfrau We Don’t Really Know, die 17/20 beendete.

Für Bronze, dank ihrer beeindruckenden 20/20, finden wir Nastassia Kinnunen, 37 Jahre alt. Am besten bekannt als Nastasya Dobarizava, gebürtige Weißrussin, Autorin mit einer guten Karriere, wurde 2016 durch Heirat Finnin.

Die tschechische Kapitänin Marketa Davydova wurde mit vier Fouls Vierte vor Anastasia Merkushina (UKR) und ist Urheberin einer fehlerfreien Fahrt. Len Pearson, bester Schwede, wird Sechster.

Auf heimischem Boden verpassen die Deutschen mit Frühwirt 8, Weidel 9 und Hettich 10 zumindest für den Tag Medaillen.

Vollständiges Ranking hier

Sammlung

Siehe auch  Dortmund schlug Stuttgart und brachte sechs Punkte Rückstand auf die Bayern zurück