Verkürzung der Isolationszeit um die Hälfte im Falle einer Infektion in den USA, Störungen am Himmel

Die Covid-19-Epidemie hat laut einem AFP-Bericht vom Montag weltweit mehr als 5,3 Millionen Menschenleben gefordert, seit das Büro der Weltgesundheitsorganisation in China Ende Dezember 2019 den Ausbruch in diesem Land gemeldet hat. offiziellen Quellen.

In absoluten Zahlen sind die Vereinigten Staaten mit mehr als 816.000 Toten das am stärksten betroffene Land, gefolgt von Brasilien (618.000), Indien (479.000) und Russland (305.000). Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass die realen Verluste um das Zwei- bis Dreifache höher sein könnten.

Lesen Sie unsere Erläuterungen: Dieser Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten Was wir an dieser Stelle über die Omicron-Variante wissen
  • US-Gesundheitsbeamte halbieren die Isolationszeit für Infektionen

Am Montag, 27. Dezember, haben die US-Gesundheitsbehörden die empfohlene Quarantänezeit für Covid-19-Infizierte halbiert. Die Centers for Disease Prevention and Control (CDC) gaben bekannt, dass die Isolationszeit für asymptomatische Personen von zehn auf fünf Tage und für nicht geimpfte Kontaktfälle von vierzehn auf fünf Tage verkürzt wird. Die wichtigste US-Gesundheitsbehörde empfiehlt auch, nach der Quarantäne fünf Tage lang eine Maske zu tragen, während vollständig geimpfte Kontaktfälle keine Selbstisolierung benötigen. Die Behörden teilten in einer Erklärung mit, dass die meisten Infektionen in den vergangenen zwei Tagen und drei Tagen nach Auftreten der Symptome aufgetreten seien.

Die Vereinigten Staaten nähern sich mit fast 215.000 neuen Fällen am Sonntag einem nie erreichten Schwellenwert für die Umweltverschmutzung, was einem Anstieg von 83% in 14 Tagen entspricht. Aber Präsident Biden weigerte sich, in Panik zu geraten: Die Omicron-Variante des Coronavirus wird aufgrund einer massiven Impfkampagne und Screenings nicht die gleichen Auswirkungen haben wie die erste Covid-19-Welle vor einem Jahr oder die Delta-Variante in diesem Jahr . “Wir sehen keinen signifikanten Anstieg der Krankenhauseinweisungen.” Zuvor, sagte Joe Biden, als 72 % der Bevölkerung mindestens eine Injektion erhielten. Er räumte jedoch ein, dass einige Krankenhäuser des Landes “Ausstattung und Personal veraltet”, durch eine Zunahme der Krankenhauseinweisungen, meist ungeimpfte Menschen, die immer noch viele sind.

  • NBA verkürzt die Isolationszeit für Spieler, die in Covid-19 gefangen sind

In einer Mitteilung, die am Montag an die Teams gesendet und von Amerika eingesehen wurde, sagte die Liga, dass NBA-Spieler, die positiv auf das Virus getestet wurden, jetzt nach nur sechs Tagen die Quarantäne verlassen können, verglichen mit mindestens zehn Tagen zuvor, wenn sie dies getan haben geimpft und zeigen keine Symptome. . ESPN-Medien.

  • Neue Beschränkungen in Griechenland

In Europa, dem globalen Epizentrum der Erholung der Epidemie, haben mehrere Länder beschlossen, neue Beschränkungen zu erlassen, um eine Überfüllung der Krankenhäuser zu verhindern. Die Region Europa ist die Region mit der höchsten Fallzahl weltweit, mit 2,9 Millionen registrierten Fällen in den letzten sieben Tagen (55% der weltweiten Gesamtzahl) sowie der höchsten Zahl von Todesfällen mit mehr als 24.000 Todesfällen letzte Woche ( 53 % der Gesamtmenge). ), gefolgt von der Region USA – Kanada (mehr als 10.000, 22%).

Siehe auch  Ein "menschlicher Fehler" könnte die Ursache für die Landung eines Containerschiffs sein

das Griechenland Ab dem 3. Januar schließen Restaurants und Bars um Mitternacht und in diesen Einrichtungen sind nur Tische für sechs Personen erlaubt. Und Menschen in Unternehmen und öffentlichen Verwaltungen müssen vom 3. bis 16. Januar auf 50 % der Fernarbeit umsteigen. das Dänemark und dasIsland Sie gaben bekannt, dass sie bisher unerreichte Schwellenwerte für tägliche Covid-19-Fälle überschritten haben. und das Norwegen Er sagte, die neue Coronavirus-Alternative sei jetzt in der Hauptstadt Oslo in der Mehrheit.

  • In Xi’an, China, dürfen nur Autofahrer fahren, die am Kampf gegen die Epidemie beteiligt sind

In China, das sich auf die Olympischen Winterspiele (4.-20. Februar) vorbereitet und seit letztem Jahr Fortschritte gemacht hat Zero Covid استراتيجية StrategieUnd die Stadt Xi’an (Norden) versprach, Maßnahmen zu ergreifen “am strengsten” Nach der Untersuchung mehrerer hundert Fälle von Covid-19. Die Bewohner der Stadt sind seit Donnerstag gezwungen, drinnen zu bleiben, mit dem Recht, nur alle drei Tage zum Auftanken auszugehen. Ab Montag dürfen sich nur noch Autofahrer, die im Kampf gegen die Epidemie beteiligt sind, hinters Steuer setzen.

  • Die vierte Dosis des Impfstoffs in Israel

In Israel hat ein Krankenhaus am Montag damit begonnen, Pflegepersonal in einer klinischen Studie, die einer nationalen Kampagne vorausgehen soll, eine vierte Dosis des Coronavirus-Impfstoffs zu verabreichen.

  • Fast 2.500 Flüge am Montag gestrichen

Die Omicron-Variante beeinträchtigte weiterhin den Luftverkehr, der in dieser Ferienzeit am Montag besonders beliebt ist, mit Tausenden von Flügen, die seit dem Weihnachtswochenende aufgrund der im November in Südafrika festgestellten hoch ansteckenden Belastung gestrichen wurden.

Über das Wochenende wurden rund 8.300 internationale oder inländische Flugrouten gestrichen, und zwischen Freitag und Sonntag hatten Zehntausende Flüge Verspätung. Allein chinesische Fluggesellschaften flogen an diesem langen Wochenende mehr als 2.000 Flüge, darunter viele in die 13-Millionen-Stadt Xi’an. Die Unruhen gingen am Montag (fast 2.500 Flüge gestrichen) und Dienstag (mehr als 800 zu diesem Zeitpunkt) weiter. Laut der FlightAware-Website.

Siehe auch  Donald Trump bot Kim Jong Un einen Rückflug an Bord der Air Force One an

Die Welt mit AFP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.