Warum ist das der Dokumentarfilm, den wir jetzt brauchen?

UP TV für Männer lebendig

Glück Glück Es ist die Art von festem Block, die in der Mitte der Netflix-Algorithmen gut versteckt ist. Es ist die Reise eines Paares auf die andere Seite der Welt in einem umgebauten alten Schulbus. Ein großartiges Abenteuer, das einen Film und ein Album hervorbringt, deren Musik als Soundtrack fungiert.

Erstflug

Der deutsche Regisseur Felix Stark, Singer-Songwriter Salima Tibi, träumt: Sie beschließen, ihre komfortable Wohnung in Deutschland für ein verrücktes Projekt zu verlassen. In Begleitung ihres Hundes Rudi beschließen sie, ihre Routine aufzugeben und Amerika von Nord nach Süd, von Alaska nach Argentinien zu durchqueren. Sie fliegen auf die andere Seite des Atlantiks und reagieren auf eine Anzeige für den Verkauf eines alten Schulbusses. Das Paar kauft diesen Bus und verwandelt ihn nach 3 Monaten Arbeit in einen echten Reisekokon, der bereit ist, auf die Straße zu gehen. Dann machte sich das liebenswerte Paar auf den Weg zu diesem malerischen Roadtrip und nahm uns und ihren Hund mit, weiter nördlich und in einer atemberaubenden Landschaft.

Das Format in Form eines täglichen Blogs verwandelt einen Film in eine Videoaufzeichnung. Ein Stil, den Felix Stark, der ewige Abenteurer, schnell versteht und gut kennt, weil er zuvor produziert wurde Pedalwelt, Ein Dokumentarfilm, der 22 Länder mit dem Fahrrad und alleine durchquert.

Symptomatisches Abenteuer

In den letzten Jahren ist es oft der Traum einer ganzen Generation, den zeitgenössischen Lebensstil in Frage zu stellen. Bürokratie, Verschmutzung des Stadtlebens, Überkonsum usw. Felix und Selimah beschließen, ihr tägliches Leben aufzugeben, sich auf das Wesentliche zu konzentrieren – ihr Verlangen nach Natur, einfachen Spaß und ein langsames Lebenstempo. Zuerst hatten sie keinen festen Tagesplan, sondern wollten nur morgens aufwachen und entscheiden können, was sie für den Tag tun wollen.

READ  Sheffield United 0: 0 Chelsea Live-Übertragung! Streaming von Premier League-Spielen, neuesten Ergebnissen und Toraktualisierungen heute

Dieses sehr persönliche Abenteuer hat heute starke Gründe, obwohl wir fast ein Jahr lang eingesperrt waren, keine Reisen und Freiflächen hatten und diese Pandemie uns die Möglichkeit bietet, unsere Gewohnheiten zu überdenken. Das Ganze wird mit viel Selbstironie fotografiert und dies macht die Reise umso aufregender, als sie nicht versuchen, schwierige Momente, Zweifel oder technische Probleme zu verbergen. Es läuft nicht immer alles wie geplant, das Überqueren der US-Grenze ist absolut schrecklich und Rudys gesundheitliche Bedenken durchdringen das Abenteuer.

Natürlich sind wir mit ganz besonderen Helden konfrontiert, und sozioökonomische Probleme scheinen für diese Generation von “Bloggern” eine sehr ferne Realität zu sein, aber der sanfte Rhythmus des Films, die Abfolge wundervoller Landschaften und der schöne Soundtrack bieten uns der Kommentar des Momentes der Flucht, um die ängstliche Atmosphäre des Augenblicks loszulassen. Es ist auch ein Film in Form dieser neuen Generation, der jungen Menschen in Bewegung, deren Apokalypse leicht zu erreichen ist.

Ein Nomadenleben auf amerikanischen Straßen

Von Kanada und Alaska nach Mexiko, durch Peru und Argentinien und (für kurze Zeit) Kalifornien, folgen wir diesen beiden freien Elektronen und ihren Hunden, die auf der Suche nach Sinn in ihrem Leben und Optimismus durch die Weiten eines endlosen Kontinents streifen. es fühlt sich gut an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.