Sonntag, Mai 26, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartWorldAngesichts des Iran stärken die Vereinigten Staaten die Verteidigungssysteme im Nahen Osten

Angesichts des Iran stärken die Vereinigten Staaten die Verteidigungssysteme im Nahen Osten

Die Vereinigten Staaten und viele Golfstaaten verurteilen regelmäßig das Vorgehen des Iran in diesem Meeresgebiet.

Les États-Unis sont en train de renforcer les systèmes de défense au Moyen-Orient dans un contexte de tensions avec l’Iran, a déclaré dimanche 20 novembre un responsable américain, affirmant que cette coopération avait probablement permis d’éviter une attaque iranienne contre Saudi-Arabien.

Brett McGurk, Koordinator für den Nahen Osten im Nationalen Sicherheitsrat, betonte das Engagement seines Landes, sich mit „unmittelbar drohende Bedrohungenin der energiereichen Region während einer jährlichen Sicherheitskonferenz in Manama, Bahrain. „Die Vereinigten Staaten bauen in dieser Region eine integrierte Luft- und Seeverteidigungsstruktur aufsagte Brett McGurk. Dank innovativer Partnerschaften und neuer Technologien geschieht jetzt, wovon so lange gesprochen wurde.»

Hunderte amerikanische Drohnen im Golfmeer

Im Rahmen der Konferenz am Samstag kündigte der Kommandeur des US-Zentralkommandos für den Nahen Osten, General Michael Korella, den Einsatz von mehr als 100 Drohnen in den Gewässern des Golfs bis zum nächsten Jahr an. . Diese Aussagen kommen nach dem Angriff, Letzte Woche im Arabischen Meervon einem Öltanker, der einem israelischen Milliardär gehört, der von Israel und den Vereinigten Staaten dem Iran zugeschrieben wird.

Die Vereinigten Staaten und viele Golfstaaten verurteilen regelmäßig das Vorgehen Teherans in diesem besonders strategischen Meeresgebiet, das eine fast ausschließliche Schifffahrtsroute darstellt, die die Golfölstaaten mit den Weltmärkten verbindet. Amerikanische Streitkräfte habenausgesetzt und vor drohenden Gefahren abgeschrecktAus dem Iran behauptete Brett McGurk nach Berichten, dass die Islamische Republik einen Angriff auf ihren regionalen Rivalen Saudi-Arabien plane. „Dieser Angriff ist möglicherweise aufgrund der engen Sicherheitskooperation zwischen Saudi-Arabien und den Vereinigten Staaten, die dauerhaft und andauernd ist, nicht geschehen.»

Siehe auch  Zum ersten Mal seit dem Einmarsch in die Ukraine sprechen US-amerikanische und russische Stabschefs

In den letzten Monaten hat der jüdische Staat versucht, die Westler davon zu überzeugen, die Tür zu Verhandlungen mit Teheran zu schließen, mit dem Ziel, das wegweisende Abkommen von 2015 über das iranische Atomprogramm wiederzubeleben. Die Gespräche in Wien sind ins Stocken geraten.

Siehe auch – Iran: Macron prangert „zunehmende Aggression“ des Regimes an und „ruft zur Ruhe auf“