Biden begann sein Amt mit einer Popularität, die Trump noch nie gesehen hatte

Und laut Meinungsumfragen genießt der demokratische Präsident 54% bis 63% der positiven Meinung. Sein Vorgänger hatte seine Amtszeit bei 45% begonnen.

Eine Woche nach seinem Eintritt in das Weiße Haus genießt US-Präsident Joe Biden eine beliebte Bewertung, die sein Vorgänger Donald Trump laut einer am Mittwoch, dem 27. Januar, veröffentlichten Umfrage seit vier Jahren nicht mehr erreicht hat.

Die Umfrage der Monmouth University zeigt, dass der Demokrat 54% positive Meinungen hat, verglichen mit 30%, die unzufrieden sind, und 16%, die dies nicht tun. “Wichtiger als jemals zuvor während Donald Trumps Amtszeit” Laut dieser Umfrage, die zwischen dem 21. und 24. Januar durchgeführt wurde, wurden 809 Personen befragt. Andere Umfragen zeigen, dass Joe Biden in den frühen Tagen seiner Amtszeit eine gute Popularität genoss: 56% für Morning Consult und 63% für Hill-HarrisX. Eine Gallup-Umfrage kurz vor der Amtseinführung ergab, dass der Republikaner das Weiße Haus mit nur 34% der positiven Meinungen verlassen hatte, ein historischer Tiefpunkt, nachdem er seine Präsidentschaft mit 45% zufrieden begonnen hatte und Anfang 2020 49% erreichte.

“Mehr Freundlichkeit”

Aber Monmouth zeigt, wie andere Umfragen auch, dass Anhänger und Gegner des Präsidenten aufgrund ihrer politischen Ansichten tief gespalten sind. Es hat eine Zustimmungsrate von 90% unter Demokraten, verglichen mit nur 15% der Republikaner und 47% der Unabhängigen. “Im Allgemeinen scheint es für Joe Biden mehr Wohltätigkeit zu geben als für Donald Trump, aber sie folgt wirklich den Parteilinien, weil mehr Menschen als Demokraten als Republikaner gelten.”Erklärt Patrick Murray, Direktor des University Polling Institute.

READ  Der Gründer von Blackwater hat gegen das Waffenembargo verstoßen

Laut fivethirtyeight.com war Donald Trump der erste Präsident, der zu Beginn seiner Amtszeit keine “Flitterwochen” mit Amerikanern verbrachte, mit einer durchschnittlichen Popularität von 41,4% in den ersten sechs Monaten seiner Amtszeit, abgesehen von Barack Obama (60%) ) oder George W. Bush (53,9%) in der ersten Hälfte seiner Amtszeit.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.