Freitag, Februar 23, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartsportDer Ex-Keeper von Liverpool hat noch eine Tortur, von Karius bis Newcastle

Der Ex-Keeper von Liverpool hat noch eine Tortur, von Karius bis Newcastle

Loris Karius ist vom Radar der Öffentlichkeit verschwunden, seit er 2018 das Finale der Champions League gegen Liverpool gegen Real Madrid verloren hat, und er wird Newcastle Loris Karius interessieren. Der englische Klub ist sehr daran interessiert, den ehemaligen Torhüter der Reds nach der Verletzung von Karl Darlow zu verpflichten.

Abgesehen von ein paar Schnappschüssen seiner beeindruckenden körperlichen Verwandlung sind Fotos von Loris Karius (29) rar. Sky Sports berichtet am Donnerstag, dass der deutsche Torhüter bald bei Newcastle punkten soll, um den verletzten Karl Darlow im Training zu ersetzen. Futter für Nick Pope, der 31-jährige englische Torhüter, hat sich am Knöchel verletzt.

Der Verein zielte auf Loris Karius ab, um ihn im Team zu ersetzen. Der Deutsche, der die Premier League gut kennt, sollte bald einen Medizincheck bestehen.

Von der Tortur des Jahres 2018 hat er sich nie erholt

Niemand hat das desaströse Champions-League-Finale 2018 gegen Real Madrid vergessen. Der Torhüter der Roten, der es bereits wegen mehrerer Fehler im Käfig seines Teams verspottet hatte, erlitt eine echte Tortur. Fieberhaft und an gegnerischen Toren beteiligt, verletzt, blieb Loris Karius nicht verschont. Danach spielt er kein offizielles Spiel mehr mit Liverpool.

Er erhält drei Leihgaben: zwei an Besiktas und eine an Union Berlin. Am Ende des Vertrags, der von Liverpool diesen Sommer nicht verlängert wird, steht es dem Torhüter frei, zu einem Verein seiner Wahl zu wechseln.

Siehe auch  Das Programm für Dienstag, 29. Juni mit England und Deutschland