Die Bayern entschieden sich für Mohamed Salah und enthüllten Barcelonas Plan gegen Paris Saint-Germain

– Willkommen bei Afrique Sports zur Überprüfung der Presse am Freitag, den 12. Februar 2021. Wir haben diese Ausgabe mit Afrique Sports begonnen, in der der Fall Mohamed Salah angesprochen wird, gefolgt von Bayern München. Dies ist nicht das erste Mal, dass die Deutschen Wasser darauf testen. Der Ägypter will sein Glück mit dem deutschen Meister versuchen und ist versucht, weiterhin Titel zu gewinnen. Wenn Mohamed Salah eine von Liverpool festgelegte Vertragsverlängerung letztendlich nicht akzeptiert, ist seine Abreise aus Anfield irreversibel.

– In Algerien spricht DZ Foot über die Rückkehr von El Faghouli. Nach einer Muskelverletzung über einige Wochen ist der algerische Mittelfeldspieler wieder zum Einzeltraining zurückgekehrt, um in den kommenden Tagen wieder aufgenommen zu werden. Beachten Sie, dass Galatasaray stark auf Feghouli angewiesen ist, um am Ende der Saison in der Liga um den Titel zu kämpfen.

– In Marokko gibt er dem verletzten Wydad-Verteidiger Ashraf Dari während der Afrikanischen Nationenmeisterschaft 360 Stockwerke, der sein individuelles Training wieder aufgenommen hat. Er musste Kamerun vor dem Ende des Wettbewerbs verlassen und zur Behandlung nach Marokko zurückkehren.

– Guinea Foot enthüllt, dass ihre Agentin eine Beschwerde gegen den Callum Club und das Verhalten seines Präsidenten gegenüber seinen Spielern einreichen würde. Diarsuba (Nr. 14) und Moussa Domboya (Nr. 6) kündigten ihren Vertrag ohne triftigen Grund. Darüber hinaus verbrachten diese Spieler mehrere Wochen in Conakry ohne Bezahlung, ohne Bonus und ohne Ressourcen.

– In Italien interessierte sich Corriere Dello Sport für die Klub-Weltmeisterschaft. Bayern München gewann Al Rayyan mit einem Tor durch Pavard. Die Deutschen treten 2009 in die Geschichte Barcelonas ein, die einzige Mannschaft vor ihnen, die im selben Jahr den Pokal, die Meisterschaft, den Nationalen Superpokal, die Europäische Champions League, den Europäischen Superpokal und die Klub-Weltmeisterschaft gewann.

READ  Chelsea: Tuchel, was für ein Anfang!

In England signalisierte Metro Sport den schmerzhaften Wechsel von Chelsea zum Pokal-Viertelfinale gegen Burnsley. Erst in der 64. Minute erzielte Tammy Abraham, ein besonderer Favorit gegenüber Olivier Giroud, mit einem knappen Pass von Reese James das einzige Tor des Spiels.

– In Spanien gibt der Generaldirektor die wichtigsten Informationen der 16. Runde in den am wenigsten entwickelten Ländern weiter, wobei Neymar gegen Barcelona verloren hat. Wie in den Jahren 2018 und 2019 muss Paris Saint-Germain in der Ko-Phase der Champions League auf Neymar verzichten. Der brasilianische Stürmer zog sich aus dem Hinspiel gegen Barcelona zurück, das für 4 Tage im Camp Nou geplant war.

Beenden wir mit dem Sport. Die katalanische Zeitung enthüllt Barcelonas Plan gegen Paris Saint-Germain. Alles wird zur Verteidigung gespielt. Barcelona wird alles in seiner Macht stehende tun, um die Rückkehr von Ronald Araujo und Sergino Dest in der Startaufstellung zu beschleunigen, um die Verteidigung wieder aufzubauen und Geschwindigkeit und Sicherheit hinter sich zu lassen. Coman ist sehr besorgt über die Anzahl der Tore, die sein Team kürzlich kassiert hat. Mit einem gefährlichen Paris Saint-Germain an der Spitze ist die Verteidigung der Schlüssel zum Spiel auf katalanischer Seite.

Wir haben das Ende dieses Magazins erreicht, das wir mit der heutigen Frage abschließen werden: Barcelona – Paris Saint-Germain, welches Team sehen Sie in dieser Runde als Sieger? Ihre Antworten werden in den Kommentaren erwartet. In der Zwischenzeit können Sie Afrique Sports abonnieren, um keinen Kontinental- und Weltfußball zu verpassen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.