Die Klinik in Mississippi wurde aufgrund einer Umkehrung des Obersten Gerichtshofs geschlossen

Die einzige Klinik in Mississippi, die Schwangerschaftsabbrüche praktiziert, hat am Mittwoch, den 7. Juli, ihre Türen geschlossen.

Die Jackson Women’s Health Organization, Spitzname pinkes Haus » Wegen der Farbe seiner Mauern setzten seine letzten Interventionen vor seinem Inkrafttreten am Donnerstag ein Gesetz durch, das alle Abtreibungen in diesem armen und konservativen Südstaat verbietet.

„Es ist ein sehr schwieriger Tag für uns und die letzte Abtreibungsklinik in Mississippi.“mir Hat die pinke Hausbox getwittert Wer Spenden sammelt, um die Arbeit der Stiftung sicherzustellen. „Es ist unser letzter Tag, gegen alles zu kämpfen und Abtreibungen anzubieten, wo sonst niemand kann oder will. Wir sind stolz auf die geleistete Arbeit.“er fügte hinzu.

Die Klinik erlangte jedoch internationale Bekanntheit durch eine Due-Process-Initiative, die am 24 Die Entscheidung des Obersten Gerichtshofs, seine Entscheidung in Roe v. Wade zu begraben Die seit 1973 das Recht amerikanischer Frauen auf Abtreibung garantiert.

Lesen Sie auch: Dieser Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten Abtreibung: Joe Biden unter dem Druck seines Lagers, nach Urteil des Obersten Gerichtshofs zu handeln

Bald wurde die Abtreibung in der Hälfte der Staaten verboten

Unternehmen hatte Reichen Sie eine Klage gegen das Gesetz von Mississippi ein Dadurch verkürzten sich die gesetzlichen Fristen für den Schwangerschaftsabbruch. Der von Donald Trump grundlegend reformierte Oberste Gerichtshof hat diese Akte verwendet, um jedem Staat die Freiheit zu geben, Abtreibungen auf seinem Boden abzuschaffen oder zu verbieten. 13 Staaten antizipierten diese Verschiebung und verabschiedeten Gesetze, die sofort in Kraft treten sollten.

Das 2007 verabschiedete Gesetz von Mississippi sieht Strafen von bis zu zehn Jahren Gefängnis für ein Verbrechen vor und sieht nur bei Gefahr für das Leben der Mutter eine Ausnahme vor, nicht jedoch bei Vergewaltigung oder Inzest. Das Pink House hatte die örtliche Justiz gebeten, dieses Gesetz zu blockieren, aber die Gerichte lehnten dies ab und ließen ihm keine andere Wahl, als es zu schließen.

Siehe auch  Bericht verurteilt Greenwashing europäischer Giganten

Da die meisten Nachbarstaaten Abtreibung ablehnend gegenüberstehen, müssen schwangere Frauen in Mississippi, die ihre Schwangerschaft nicht fortsetzen möchten, allein auf die Abtreibungspille zurückgreifen oder Hunderte von Kilometern reisen, um in Illinois eine Abtreibung vornehmen zu lassen.

Anderswo im Land wurden viele andere Institutionen geschlossen. Die Whole Women’s Health Group gab am Mittwoch bekannt, dass sie ihre vier Kliniken in Texas schließen wird, um eine neue im benachbarten New Mexico zu eröffnen. Die einzige Missouri-Klinik in St. Louis, die von Planned Parenthood betrieben wird, hat ebenfalls alle Verfahren zum 23. Juni eingestellt. Ihre Rechtsstreitigkeiten Verspäteter Abgabetermin in Louisianazum Beispiel, aber schließlich sollte der Zugang zur Abtreibung in der Hälfte der US-Bundesstaaten verschwinden.

Lesen Sie auch: Abtreibung in den USA: Welche US-Bundesstaaten verbieten oder schützen den freiwilligen Schwangerschaftsabbruch?

Die Welt mit AFP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.