Donnerstag, Juni 20, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img
StartWorldDie Regierung will die Inhaftierung von Minderjährigen in Haftanstalten beenden

Die Regierung will die Inhaftierung von Minderjährigen in Haftanstalten beenden

Kinder „sollten diese Art der Inhaftierung nicht kennen“, erklärte Gerald Darmanin, da die Verbände regelmäßig in Fällen von geringfügiger Inhaftierung angefochten werden.

Innenminister Gerald Darmanin Am Dienstag, dem 13. Dezember, gab sie bekannt, dass sie als Teil ihres künftigen Einwanderungsgesetzes die Inhaftierung ausländischer Minderjähriger in Verwaltungsgefängnissen (CRA), in denen Einwanderer bis zur Abschiebung festgehalten werden, beenden wolle.

Wir werden in den Text aufnehmen, dass wir das Verbot der Unterbringung von Minderjährigen in Verwaltungshaftanstalten in den kommenden Jahren vorlegen werden, sobald über diesen Text abgestimmt wird.Das kündigte der Minister während einer Debatte ohne Abstimmung im Senat an, in der die Regierung die Grundzüge ihres Gesetzentwurfs skizzierte, der Anfang 2023 vorgelegt werden muss.

Siehe auch Mayotte: Darmanin gilt als Ort der „Genesung“ für jugendliche Straftäter

Minderjährige müssen von dieser Art der Inhaftierung nichts wissen

Gerald Darmanin begründete diese seit langem von Einwandererverbänden befürwortete Maßnahme mit „Die Zuschauerdie jetzt in diesen Zentren eingesperrt sind. „Wir schätzen sie auf 92 %, und das ist die Zahl für heute Morgen, der Personen, die vorbestraft sind oder von den Geheimdiensten verfolgt werden„, bekräftigte er, indem er das Hauptziel seines zukünftigen Gesetzes ausarbeitete: die Ausweisung von mehr Ausländern unter dem Einfluss einer Verpflichtung zum Verlassen des französischen Hoheitsgebiets (OQTF) zu erreichen.“Diejenigen, die abweichende Handlungen begehen oder die in der Akte des Extremismus sind„.

Wir nehmen keine Ausländer in einer irregulären Situation mehr auf, die zwar dem OQTF unterliegen, aber keine Gefahr für unsere Mitbürger darstellen.“, betonte er während dieser zweiten parlamentarischen Debatte, eine Woche nach der in der Nationalversammlung. Die Bergleute „Sie müssen diese Art der Aufbewahrung nicht kennenDer Minister fügte hinzu, dass die Verbände regelmäßig Fälle von Kinderhaft anfechten.

Siehe auch  Donald Trump versucht, die Übermittlung seiner Steuererklärungen an den Kongress zu verhindern

Anfang November stimmten die Abgeordneten dafür, die Zahl der Sitze in der Regulierungsbehörde für Telekommunikation zu verdoppeln, die bis 2027 von derzeit rund 1.300 auf 3.000 steigen soll.