Europa ohne Grenzen in Nîmes anlässlich der Erasmus-Tage

Erasmus-Tage werden von Donnerstag, 14. Oktober bis Samstag, 16. Oktober überall in Europa und insbesondere in Nîmes gefeiert. Im Rahmen dessen sind sieben neue europäische Freiwillige bei uns angekommen Das berühmte Austauschprogramm die seit 34 Jahren existiert und vor allem durch den Film „The Spanish Inn“ bekannt ist. Diese jungen Leute kommen aus Spanien, Italien, den Niederlanden und sogar Rumänien. Sie bleiben 10 Monate in Nîmes und verbringen das akademische Jahr in verschiedenen Einrichtungen in Nîmes und der Hauptstadt wie der Saint Vincent de Paul High School, der CCI Secondary School, dem “Purple Campus”, dem CFA oder dem Marguerittes Trainee Training Center. Zur gleichen Zeit gingen drei junge Männer aus Nimes nach Deutschland, nach Berlin, um eine Ausbildung in der Geschäftswelt zu absolvieren.

500 junge Menschen werden zum 4. Internationalen Mobilitätsforum erwartet

Ebenfalls in diesem Zusammenhang findet am Donnerstag von 9 bis 16:30 Uhr das 4. Internationale Mobilitätsforum in der CCI-Zentrale in Nimes statt. Dieses Forum widmet sich ganz der Förderung der internationalen Mobilität und zielt darauf ab,Jugendliche über aktuelle Mobilitätsmöglichkeiten informieren Ermutigen Sie sie zur Teilnahme, indem Sie ihnen praktische Lösungen anbieten, indem Sie die Bedeutung dieser Aktivitäten für ihre zukünftige Karriere hervorheben und indem Sie sie mit ihren Auslandsreisenden treffen.

Etwa 500 Gymnasiasten und Studenten aus Alès und Nîmes werden zu dieser vierten Ausgabe des Forums im CCI Gard Consular Hotel erwartet, um sich über die Möglichkeiten zu informieren und ihre internationale Mobilität zu organisieren. Viele gewerkschaftliche und institutionelle Organisationen werden Antworten auf alle aufkommenden Fragen geben, Arrangements, Finanzierung, Unterstützung, Sprachen, Wohnen, Gesundheit oder sogar Praktika Wenn Sie ein Mobilitätsprojekt in Betracht ziehen.

Siehe auch  Startups und Hersteller testen Netflix für das Auto
Drei junge Männer aus Nimes gehen nach Deutschland, nach Berlin, um eine Ausbildung in der Geschäftswelt zu absolvieren © Radio Frankreich
Hervé Salafranchi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.