Fußball, Florent Mullet verlässt MHSC und geht nach Deutschland

Dies wurde am Mittwoch auf der MHSC-Website offiziell bekannt gegeben. Nach vier Jahren in Montpellier, Florent Mollet verlässt den Verein. Der 30-jährige Mittelfeldspieler kam im Juli 2018 aus Metz 139 Spiele Unter dem orange-blauen Hemd. Während seines Aufenthalts in Montpellier hat er erzielte 24 Tore Er gab 16 Assists.

Vertragsende im Juni 2023Florent Mollet ist aus der Saison, in der er 35 Mal in der französischen Liga auftrat, davon 32 Mal am Start. Mit Tigi Savagnier, der sich als echte Nr. 10 etabliert hat, ist der Mittelfeldspieler allmählich geworden Als Flügel neu positioniert Über das taktische System von Olivier D’Aglio. Er erzielte in dieser Saison 6 Tore in der Liga, was sein Durchschnitt seit seinem Beitritt zum Verein ist.

Daher ist Florent Mullet der erste Spieler, der in dieser Saison von MHSC verkauft wurde. Mihajlo Ristic, Ambroise Oyongo, Junior Sambia, Matthews Thuler und Nicholas Giwachini verließen den Verein ohne finanzielle Entschädigung.

MHSC gab die Menge der Florent Mollet-Transfusion nicht an. Er reist nach Deutschland, wo er zum Rookie Schalke 04 wechselt. Nach unseren Informationen wird die Ablöse auf weniger als eine Million Euro geschätzt. Außer Boni. Er einigt sich mit dem deutschen Klub bis Juni 2025.

Um diesen Twitter-Inhalt anzuzeigen, müssen Sie Cookies akzeptieren soziale Netzwerke.

Diese Cookies ermöglichen es Ihnen, direkt in den sozialen Netzwerken, mit denen Sie verbunden sind, zu teilen oder zu interagieren oder Inhalte zu integrieren, die ursprünglich in diesen sozialen Netzwerken veröffentlicht wurden. Es ermöglicht auch sozialen Netzwerken, Ihre Besuche auf unseren Websites und Anwendungen zum Zwecke der Personalisierung und des Anzeigen-Targeting zu verwenden.

Siehe auch  Die Red Lions treffen im Finale der Olympischen Spiele auf Australien

Verwalten Sie meine Auswahl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.