Liebe wurde als Euro-Trainer bestätigt

Am Montag bestätigte der DFB die Ernennung von Joachim Löw zum nächsten EURO-Trainer. Der 60-Jährige, der 14 Jahre im Amt blieb und Weltmeister 2014 war, wurde in den letzten Monaten wegen der enttäuschenden Ergebnisse für die Manschaft weitgehend kritisiert.

Joachim Liebe Überlebte den Sturm. Trotz heftiger Kritik und der Anhäufung von schlechten Ergebnissen Deutschland Trainer Er wurde in der Position gehalten. Der Deutsche Bund hat sich am Montag zur offiziellen Bestätigung gemeldet. Nach dem Treffen mit dem 60-jährigen Trainer haben sich die FIFA-Mitglieder entschieden, mit der Person fortzufahren, die seit 2006 im Amt ist. Er wird im nächsten Sommer (vom 11. Juni bis 11. Juli 2021) an der Spitze stehen, um den Euro zu spielen. in zwölf verschiedenen europäischen Städten.

Er überzeugte die Mitglieder des Deutschen Fußballverbandes

„Während dieses Treffens informierte Joachim Löw die Teilnehmer über seine Analysen, Entwürfe und Projekte und erläuterte die Pressemitteilung des Verbandes. Die Mitglieder des Lenkungsausschusses kamen einstimmig zu dem Schluss, dass die hohe Qualität der Teamarbeit der Trainer die gesunde Beziehung zwischen den Trainern ist und das Team, das bisher verfolgte klare Konzept des Kurses und das Follow-up waren gültige Argumente (.. Wir müssen die Vorbereitungen von Euro im nächsten Jahr im Auge behalten. Wir sind fest davon überzeugt, dass Joachim Low und sein Trainerstab dies tun werden Erfolg trotz der schwierigen Situation, die jeder erlebt. “

Nach einem besonders erfolgreichen Start in seine Amtszeit mit dem Finale der Euro 2008 und der Krönung bei der WM 2014 hatte Löw in den letzten Jahren viele Probleme. Es ist klar, dass das Niveau seiner Mannschaft schlecht ist und die Ergebnisse zeigen. Der Ausscheiden aus der Gruppenphase der Weltmeisterschaft 2018 war ein Symbol für diesen bemerkenswerten Meilenstein.

READ  Ligue 1: Nun, Paris Saint-Germain ist wichtig ... auf Lens

Kritiker regnen über den Rhein

Vor der Demütigung Spaniens vor zwei Wochen im Völkerbund (6: 0) setzte am Rhein eine Welle der Kritik ein. Der Punkt, an dem die Zukunft des ehemaligen österreichischen Trainers in Frage gestellt wird, ist Wien, Stuttgart oder Fenerbahce. Eine Umfrage von SID Sports, einer deutschen Tochtergesellschaft von France Press, ergab, dass 84% ​​der deutschen Unterstützer wollten, dass er sofort abreist. Mehrere lokale Legenden, wie Lothar Matthews, forderten öffentlich seinen Kopf. Wie bei vielen Redakteuren.

Nach dem Schlag nach Sevilla (Deutschlands schlimmste Niederlage seit 1931) erklärte unser Experte Polo Breitner: “Im Vergleich zu allem, was Joachim Löw seit einiger Zeit tut, ist er ein Technokrat im Fußball geworden.” Es ist nichts mehr übrig, erklärt er dir die Niederlage. Er hat eine außergewöhnliche unternehmerische Rede, aber am Ende warten wir darauf, die Show zu sehen, und es gibt absolut nichts. “Trotz dieses öffentlichen Drucks wird Löw seine Amtszeit fortsetzen, einer der am längsten laufenden Staaten im internationalen Fußball schnelle Genesung, sowohl auf der Anzeigetafel als auch auf dem Feld und das Damoklesschwert ist jetzt über seinem Kopf.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.