Luka Jovi sucht nach Selbstvertrauen, bevor er sich besser erholt

Der von Real Madrid ausgeliehene Frankfurter Spieler muss seine Gefühle für den endgültigen Sieg dazwischen wiedererlangen Galacticus.

Jovis erstes Mal bei Real Madrid war nicht das am meisten erwartete Märchen. Es ist klar, dass der Serbe seit seiner Ankunft im Juni 2019 die Erwartungen der Führer und Unterstützer von Casa Blanca nicht mehr erfüllt hat. Der Bericht ist bitter: Insgesamt wurden 60 Millionen für zwei Ziele ausgegeben. Seine Bilanz ist viel schlechter als die von Eden Hazard, der seit seiner Ankunft im Bernabeu ebenfalls in Aufruhr ist.

Der 23-Jährige ist ein emotionales Männerklischee. Luca hat bereits unter unseren deutschen Nachbarn bewiesen, dass er das Beste kann, wenn er sich voller Liebe und Zuversicht fühlt.

Der Stürmer, der an seinen Lieblingsverein Eintracht ausgeliehen wurde, der ihn enthüllt hat, erkennt, dass sein Abenteuer in der spanischen Hauptstadt ein Misserfolg war. “Ich hatte bei Real Madrid Pech. Verletzungen haben mich gebremst, und im privaten Bereich war es überhaupt nicht gut. Ich bin froh, nach Frankfurt zurückkehren zu können, wo ich einen wunderbaren Empfang erhielt. Es war nie einfach.” im privaten Bereich. Team: “Wie Real Madrid, wo sein Stil anders ist und der Druck immer sehr stark ist, war es besser, nach Frankfurt zurückzukehren.” Der Serbe hat vor einigen Tagen auf einer Pressekonferenz sehr aufrichtig argumentiert.

Bei vollem Besitz seines Potenzials kann sich Jovi bis zu 60 Millionen Euro leisten, die Merengue bezahlt. Während er auf seine Rückkehr nach Spanien wartet, sind dies die verschiedenen Punkte, die Eintrachts Angriff abschwächen sollte.

(…)

READ  Nove Mesto Relais (M): Jacqueline abgeschraubt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.