Netflix sucht aufstrebende deutschsprachige Drehbuchautoren

Der Rundfunkriese und neue technologiebezogene Unterhaltungsunternehmen Impact bietet ein Mentorenprogramm für junge Schreibtalente aus dem deutschsprachigen Raum an.

Dieser Artikel ist auf Französisch verfügbar.

Die aufstrebenden Autorentalente in Österreich, Deutschland und der Schweiz können für ihre weitere Karriere auf die Unterstützung eines der großen Player der internationalen Kino- und Live-Broadcast-Szene zählen. Netflix und technisches Startup Wirkung In einem offenen Einreichungsverfahren werden fünf Autoren ausgewählt, die den Impact x Netflix DACH Accelerator, ein achtwöchiges Mentorenprogramm, durchlaufen. Am Ende des Programms erhält das für eine Pilotserie oder einen Spielfilm entwickelte Drehbuch eine Netflix-Ehren-, Teilnehmer- und Schreibvereinbarung.

(Der Artikel geht weiter unten – Geschäftsinformationen)

Das Programm ist in zwei Tracks unterteilt. Eines ist das Personal Mentoring Program, bei dem die Autoren mit einem “Shaper” (einem Weltklasse-Zuschauer oder Drehbuchautor) zusammen arbeiten, um das Drehbuch für den Spielfilm oder TV-Piloten zu entwickeln. Im anderen Track werden die Teilnehmer an wöchentlichen Q&A-Webinaren mit Führungskräften und Talenten der Branche teilnehmen, um einen Crashkurs und einen besseren Einblick in die tägliche Arbeit der Branche zu erhalten.

Zuvor haben die beiden Unternehmen an einem ähnlichen Projekt in den USA zusammengearbeitet. Das Programm vernetzt sich nun erstmals in Europa, beginnend mit Deutschland, Österreich und der Schweiz, gemäß dem Leitbild von Impact „Wachstum und Stärkung kreativer Geschichtenerzähler aus der ganzen Welt“. Welt.” Seit seiner Gründung im Jahr 2018 hat sich das Unternehmen zum Ziel gesetzt, “den Zugang zu Chancen in Hollywood zu demokratisieren”. Impact behauptet, dass ihre Richtlinien vielversprechenden Autoren helfen, in wenigen Monaten eine Verschnaufpause zu bekommen und gleichzeitig den Prozess zu Chancengleichheit für alle und transparent zu machen.

Siehe auch  Halbleiterknappheit: Deutsche Hersteller leiden

Nach Angaben des Unternehmens hat Impact seit 2018 71 Projekte von 86 verschiedenen Autoren entwickelt, und die Mehrheit der Talente ist bei Top-Management-Agenturen und -Unternehmen wie Verve, CAA, WME oder UTA unter Vertrag. Von den 71 entwickelten Projekten wurden 41 Projekte zu einem achtwöchigen Accelerator-Regieprogramm bei Netflix, Sony, FX oder Warner Bros. Oder Amblin, Chernin, eOne, Village Roadshow, Legendary oder Scott Free.

Autoren aller Niveaus werden ermutigt, sich bis zum 1. Januar über das offene Bewerbungsverfahren von Impact mit einer gut recherchierten Idee und einer Schreibprobe zu bewerben. Das Routing findet tatsächlich vom 2. Mai bis 24. Juni 2022 statt. Weitere Informationen und Antragsformular verfügbar Hier.

(Der Artikel geht weiter unten – Geschäftsinformationen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.