SVOD: Brasilianischer Mediengigant Globo startet Plattform in Europa

Globoplay wird seine SVOD-Plattform am 14. Oktober in 20 europäischen Ländern eröffnen, darunter Großbritannien, Portugal, Deutschland, Spanien, Frankreich, Italien und die Schweiz, aber auch Kanada. Die Besonderheit dieser neuen SVOD-Plattform, die die europäische Szene ergänzt, besteht darin, dass sie auf Portugiesisch verfügbar sein wird und eine redaktionelle Präsentation basierend auf On-Demand-Programmen der linearen Kanäle der brasilianischen Gruppe präsentiert: TV Globo, Multishow, GloboNews, GNT, Premier und Viva.

Globoplay wurde im Januar 2020 in den USA für 13,99 US-Dollar pro Monat eingeführt und ist zum Start über einen App-Download über den App Store, Google Play, auf Samsung-Fernsehern und auf Android TV, Apple TV 4K oder Chromecast verfügbar. In Brasilien hat Globoplay mehr als 22 Millionen monatliche Nutzer.

In Bezug auf das Programm bietet der Dienst neben beliebten brasilianischen Serien Originalserien des Senders, klassische und kommende Serien, Filme, Dokumentationen, Sport, Journalismus, Reality-Shows, Kochshows, Mode, Dekoration, Wohlbefinden und Gesundheit.

Globoplay wird über eine App, aber auch über eine einfache Website auf Smart-TVs, Smartphones und Tablets verfügbar sein. Im Moment hat der Konzern keine Preise für europäische Länder gemeldet.






Siehe auch  Die Amazon-Logistikplattform wird im Balfour-Konglomerat eingerichtet

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.