Taylor Greene, die peinliche republikanische Muse

Porträt – Die Vertreterin von Georgia wurde “The Elected Lawn” genannt und machte sich durch die Übermittlung verschwörerischer Thesen bekannt.

Demokraten fordern seinen Ausschluss aus dem Kongress. Republikaner schweigen peinlich. Drei Monate nach ihrer Wahl in das Repräsentantenhaus ist Marjorie Taylor Greene die 14. VertreterinH. Auf Georgia wurde er zu einer nationalen Berühmtheit. Die Ankunft des sogenannten “gewählten Gesetzes” im Kongress sorgte für einen gewissen Aufruhr, da es einige Theorien über diese mysteriöse Verschwörung übernahm, die in den Vereinigten Staaten zu einem Massenphänomen geworden ist. In einem roten Kleid mit einer Maske mit der Aufschrift “Trump gewinnt” beleidigte sie die anwesenden Journalisten, als sie das Kapitol betrat.

Auf der Rückseite eines Humvee wurde ein Militärfahrzeug mit einem Scharfschützengewehr auf Ziele abgefeuert, die die Waffenkontrolle, den “Green New Deal”, offene Grenzen und den Sozialismus repräsentierten.

Seitdem haben Enthüllungen über seine Verbindungen zu extremistischen Gruppen, die am Angriff vom 6. Januar auf den Kongress teilgenommen haben, und eine Reihe extravaganter Videobotschaften seine Popularität erhöht. In wenigen Wochen war die neue Delegierte ein Symbol dafür geworden, dass ein Teil der republikanischen Wählerschaft in die Extreme driftete, was ihr Geschmack ist

Dieser Artikel ist nur für Abonnenten. Sie haben noch 79% zu entdecken.

Abonnement: 1 € für den ersten Monat

Es kann jederzeit storniert werden

Bereits abonniert?
Einloggen

READ  Das Pentagon nimmt das Geld zurück, das Trump für den Bau einer Mauer an der Grenze zu Mexiko genommen hat

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.