Israel reagiert auf die vom Libanon abgefeuerten Raketen

Die israelische Armee sagte, sie habe am Montagabend Artillerie auf den Libanon abgefeuert, als Reaktion auf sechs Fälle von Raketen, die auf ihr Territorium fielen.

Militärische Quellen in den beiden Nachbarländern sagten, dass am Montagabend mehrere Raketen vom Südlibanon in Richtung Israel abgefeuert wurden, die mit Artilleriefeuer reagierten.

“Es gab sechs Raketenversuche aus dem Libanon, die nicht auf den Boden fielen”, sagte die israelische Armee und fügte hinzu, dass sie als Reaktion darauf “auf den Startpunkt” abgefeuert habe. Projektile.

In Beirut sagte eine libanesische Militärquelle gegenüber AFP: “Drei Grad-Raketen wurden technisch aus dem umstrittenen Gebiet” Shebaa Farms “an der Grenze zwischen den beiden kriegführenden Ländern abgefeuert. Laut derselben Quelle reagierte Israel mit Beschuss.

“Die Situation in der Region ist jetzt ruhig”, sagte er. zwitschern Zwei Stunden nach der Entsendung der Interimstruppe der Vereinten Nationen im Libanon (UNIFIL) stand sie mit den beiden Ländern in Kontakt.

Grenzspannung zwischen den beiden Ländern

Dies ist das zweite Mal seit Beginn der Kämpfe zwischen der israelischen Armee und der palästinensischen Hamas-Bewegung in Gaza, dass Raketen aus dem Libanon auf Israel abgefeuert wurden. Der libanesische Erzfeind, die Hisbollah, hat diese oder jene Schießereien, die ebenfalls am 13. Mai aus dem Südlibanon durchgeführt wurden, nicht kommentiert. Die Raketen fielen ins Meer.

In den letzten Tagen behauptete die israelische Armee, sie habe mehrere Menschen entdeckt, die auf libanesischer Seite versuchten, den Sicherheitszaun an ihren Grenzen zu zerstören.

Die Armee drohte in einer Erklärung, dass “die (israelische Armee) Thalassel jeden Versuch, Israels territoriale Souveränität mit größter Härte anzugreifen, in Betracht zieht und in dieser Region weiterhin unter Deckung oder im Freien operieren wird”.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.