Video: Diebe plündern tausende Pakete aus Güterzügen

ein wachsendes Phänomen. Unter Ausnutzung langer Zugkonvois stehlen Kriminelle jeden Tag in Los Angeles ungestraft mehrere Dutzend Frachtcontainer von der Eisenbahn.

Von Dieben verlassen, und sobald ihre Missetaten begangen wurden, beschädigte Verpackungskartons bei Amazon, UPS, FedEx sowie Dinge, von denen angenommen wurde, dass sie einen geringen Marktwert haben oder schwer wiederzuverkaufen sind, verstreut und in bestimmte Teile der kalifornischen Eisenbahn eingedrungen.

Mehrere Monate lang explodierten diese Diebstähle, die die meisten US-Telemarketing- und Expresspostunternehmen betreffen. Union Pacific, der Zugbetreiber, verzeichnet seit Dezember 2020 eine 160-prozentige Zunahme der Flüge in Los Angeles County. „Allein im Oktober 2021 hat der Anstieg 356 % im Vergleich zu Oktober 2020 erreicht“, sagte Union Pacific in einem Brief an die lokalen Behörden, der an AFP gesendet wurde. Laut diesem Schreiben trägt eine Zunahme von Angriffen und bewaffneten Raubüberfällen auf Mitarbeiter von Union Pacific zu dieser Zunahme von Plünderungen bei.

Darüber hinaus verstärkte sich dieses Phänomen mit dem Höhepunkt der Aktivität im Zusammenhang mit dem Weihnachtseinkauf. Laut Zahlen von Union Pacific wurden im letzten Quartal 2021 im Los Angeles County durchschnittlich mehr als 90 Container pro Tag zerstört. Um dieses Problem anzugehen, kündigte der Bahnbetreiber an, dass er die Überwachungsverfahren durch Drohnen und Erkennungssysteme verstärkt hat … und zusätzliche Polizeibeamte ernannt hat, um den Schutz seiner Eisenbahnen und Konvois zu gewährleisten.

Diebe, die ungestraft handeln

In den letzten drei Monaten des Jahres 2021 nahmen die Polizeikräfte und Bezirke von Los Angeles mehr als 100 Personen fest, weil sie Züge der Union Pacific beschädigt hatten. „Kriminelle werden gefasst und festgenommen, aber die Anklagen werden auf geringfügige Vergehen oder Vergehen reduziert und die Person landet weniger als 24 Stunden nach Zahlung einer symbolischen Geldstrafe auf der Straße“, sagte ein Türwächter gegenüber AFP. „Tatsächlich prahlen Kriminelle vor unserer Polizei damit, dass sie keine Konsequenzen tragen“, fügte sie hinzu. Aus diesem Grund hat Union Pacific beschlossen, den Bezirksstaatsanwalt von Los Angeles County auf die aktuelle Situation aufmerksam zu machen und ihn zu bitten, die von ihm Ende 2020 eingeführte Kronzeugenregelung für diese Art von Verbrechen zu überprüfen.

Die Kosten dieser im Jahr 2021 von der Eisenbahngesellschaft begangenen Vandalismus- und Einbruchshandlungen werden auf etwa fünf Millionen Dollar geschätzt, aber dieser Betrag berücksichtigt weder die Verluste ihrer Kunden, die von dieser Plünderung betroffen sind, noch die Auswirkungen auf den Betrieb von Union Pacific und die gesamte Lieferkette von Los Angeles County.

Siehe auch  Steuer auf Nicht-Impfer in Quebec, die eine „finanzielle Belastung“ darstellt

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.