Donnerstag, April 25, 2024

Become a member

Get the best offers and updates relating to Liberty Case News.

― Advertisement ―

spot_img

Feierliche Eröffnung des neuen Gebäudes des Studentenkulturzentrums Novi Sad

"Zum ersten Mal seit seiner Gründung hat das Student Cultural Center Institute eine Anlage von fast 3.500 Quadratmetern erworben, die vollständig für die Umsetzung...
StartTop News(VIDEO) Vučić wird Ehrenbürger von Subotica und sagt, die Zeit sei gekommen,...

(VIDEO) Vučić wird Ehrenbürger von Subotica und sagt, die Zeit sei gekommen, die Stadt zu verlassen – Politik

Der Bürgermeister von Subotica, Steven Bakic, überreichte dem serbischen Präsidenten Aleksandar Vučić heute in der feierlichen Sitzung des Parlaments von Subotica anlässlich des Stadttags die Charta des Ehrenbürgers von Subotica.

Vučić bedankte sich für die Anerkennung und wies darauf hin, dass Ištvan Pastor, der Vorsitzende der Union der Vojvodina-Ungarn, die Ehrenbürgerurkunde „zusammen mit mir, vielleicht anstelle von mir und vor mir“ hätte erhalten sollen.

„Wir hatten genug Mut, einen Prozess zu starten, den vor zehn Jahren niemand wollte, aber jetzt ist er Teil der Geschichte und niemand kann sich in Zukunft in eine schlechte Richtung wenden“, sagte Vucic.

Die ungarische Flagge, die ungarische Sprache oder all das ist mir egal, Vucic sagte, es zeige, wie vielfältig Subotica „unser Schatz und Reichtum“ sei.

Vucic sagte, die Menschen vergessen, was in dieser Stadt getan wurde, und es sei gut, die Gelegenheit zu haben, anhand eines Kurzfilms zu sehen, was in der Vergangenheit getan wurde.

Was wir getan haben, die Fabriken, die wir nach Subotica gebracht haben, wir haben uns an großen Infrastrukturprojekten beteiligt, die uns mit Mitteleuropa verbinden, das kann uns niemand nehmen, betonte er, in ein paar Monaten Teil der Eisenbahn. Endet von Novi Sad nach Subotica.

„Wir werden in Horgoš etwas Neues machen und auch europäische Partner bitten, uns finanziell zu helfen“, fügte Vučić hinzu.

Vučić sagte, dass Subotica die fünftgrößte Stadt Serbiens sei und dass hier gleichermaßen Serben, Ungarn, Kroaten, Panjevics und Roma leben, sodass der Abzug aus der Stadt beendet sei.

Wir haben nicht gelernt oder unsere Einstellung hat sich bei jedem von uns verändert, so dass heute selbst Zustimmungen keine Rolle mehr spielen oder es nur noch negative Kommentare gibt. Der Versuch, anders zu sein, die Wertschätzung dessen, was getan wurde, denn das kann uns niemand nehmen, so das Staatsoberhaupt.

Siehe auch  Deutschland will keine neue gemeinsame Verschuldung - EURACTIV.de

„Wenn du die Macht verlierst, nicht sobald manche Leute denken, egal was du sagst, niemand kann dir alles nehmen, was du getan hast“, sagte Vucic.

Es ist mir eine Ehre, anerkannt zu werden, dass ich ein wenig zum Fortschritt von Subodhika beigetragen habe. Diese Anerkennung ist eine Last von meinen Schultern, denn ich weiß, dass wir mehr für die Stadt tun müssen“, schloss Vucic.

Der Präsident des Stadtrats von Subodhika, Balint Pastor, sagte, dass dieses Jahr der 244. Jahrestag der Verlesung der Stadtcharta jähre und Subodhika mit dem Titel „Freie Stadt“ ausgezeichnet werde.

Der Priester schätzte, dass im Jahr 2014 in Zusammenarbeit mit den Regierungen Ungarns und Serbiens eine Einigung über die Restaurierung der Subotica-Synagoge erzielt wurde, der weltweit einzigen erhaltenen Synagoge im Jugendstil.

Die Stadt brauche eine langfristige Vision, nicht nur für den Bau neuer Gebäude und Straßen, sondern auch für die Renovierung und Sanierung bestehender Gebäude, fügte Pastor hinzu.

Pastor sagte und betonte, dass viele Investitionen in Subotica, wie das Nationaltheater, der fertiggestellte Epsilon-Zweig der Autobahn, die Modernisierung und der Bau des Eisenbahnkorridors, Investitionsgüter für Serbien seien. Eine Stadt an der Grenze, nicht mehr an der Peripherie.

Er verwies auf die Situation der Siedler im Stadtgebiet und betonte, dass das Monopol des physischen Zwangs die Sicherheit der Bürger als Grundwert gewährleisten müsse.

Der Pfarrer appellierte an die staatlichen Behörden, friedliche und sichere Bedingungen für das tägliche Leben der Bürger zu schaffen.

Der Bürgermeister von Subotica, Steven Bakic, wies darauf hin, dass der höchste Titel der Stadt einem Präsidenten verliehen werde und fügte hinzu: „Liebe Männer, was für ein Mann.“

Siehe auch  Nach Deutschland und Indien verbietet Argentinien Facebook die Verwendung von WhatsApp-Daten

Nach meiner persönlichen Überzeugung, die von der Mehrheit in Serbien geteilt wird, ist er einer der weisesten und besten Führer in der Geschichte Serbiens. „Gott sei Dank, mein Lieber, er hat es immer noch, und Gott der Gesundheit, er wird es noch lange haben“, sagte Pakik.

„Ich bin stolz, Teil eines von Vučić geführten Teams zu sein, das Serbien stärken und seine Würde, seinen Nationalstolz und seinen Ruf weltweit wiederherstellen wird“, sagte Pakić.

Die Gewinner des Pro Urbe Subotica-Preises sind die Konditorei „Pelivan“, die ihr 100-jähriges Jubiläum feiert, und der Urologe Nandor Šemeši.

Folgen Sie uns auf unserem Facebook Instagram Seite, aber mehr Twitter Befehl Abonnieren PDF-Version der Thanas-Zeitung.