Von “Belle de Jour” bis “La Piscine”, zehn Filme von Jean-Claude Carrier bis (Wiederholung) perfekt gesehen

Der berühmte Drehbuchautor Luis Buñuel, Pierre Etics und Milos Fuhrmann starb am Montag. Zurück zu den Filmen, die eine Legende gemacht haben.

Jean-Claude Carrier, ein wahrer “Sportler” des Schreibens, stand an der Schnittstelle von Kino, Theater und Literatur und war einer der größten Drehbuchautoren in der Geschichte der siebten Kunst. Als produktiver Begleiter von Luis Buñuel, Pierre Etkes und Milos Fuhrmann identifizierte sich dieser produktive Schriftsteller als “Geschichtenerzähler”, “der mehr von seinem Unterschied zu seinem Gegenüber angezogen wird”.

Wir schulden ihm so viel, wie die Öffentlichkeit ihn schätzt, und wir schulden ihm Dutzende von Klassikern wie schöner Tag Und der Die verborgene Magie der Bourgeoisie Von Luis Buñuel, Borsalino Und der Schwimmbad Geschrieben von Jack Deray Trommel De Volker Schlöndorff (Palme d’or 1979), Rette wer kann (Leben) Von Jean-Luc Godard oder sogar Martin Goyrie kehrt zurück Geschrieben von Daniel Finney, für den er 1983 den Cesar Award als bestes Drehbuch gewann.

Es ist schwierig, die Karriere dieses genialen Schöpfers zusammenzufassen, der auch für seine Arbeit zum Islam und die Lieder von Juliette Greco, Brigitte Bardot oder Jane Morrow bekannt ist. “Ich habe an allen Formen des Schreibens gearbeitet”, sagte er. „Ich glaube, ich habe ein gutes Arsenal. Es gibt etwas in mir, das es befriedigt, im Dienste des Autors zu stehen, in seine Gedanken einzudringen und sie so genau wie möglich anzupassen. Ich muss nicht. ‘Ego.’ Beweis häufig.

Yoyo (1965)

Eine poetische und melancholische Komödie mit einer großartigen visuellen Wendung, Yoyo Es ist der Höhepunkt der Zusammenarbeit zwischen Jean-Claude Carrier und Pierre Etics, einem in Frankreich seit langem unbekannten Comedic-Genie. beim YoyoZärtlich erzählt das Leben eines Clowns von den 1930er bis 1960er Jahren. Eine Hommage an Buster Keatons Zirkusspiele und Filmcomic.

READ  Africanultures: Drei Bücher über Med Hondo und seine Filme zum kostenlosen Download

“Belle de jour” (1967)

Zweite professionelle Zusammenarbeit mit Luis Buñuel danach Das Tagebuch der MagdUnd das erste Meisterwerk des Duos, schöner Tag Es basiert auf einem Roman von Joseph Kessel über eine Bourgeoisie mit masochistischen Fantasien, die in die Prostitution gehen. Es war Carrier, der mit Bonwells Hilfe die Idee hatte, der Geschichte die berühmten kurzen Szenen der Fantasien der Figur Catherine Deneuve hinzuzufügen, die im ursprünglichen Roman nicht vorhanden waren.

“Schwimmbad” (1969)

Dieser legendäre Film, der das Alain Delon-Paar Romy Schneider auf dem Höhepunkt seiner Schönheit verewigt, ist eine Kamera, die sich in Südfrankreich unter der prallen Sonne in ein Drama verwandelt. Regie führte Jacques Deray, einer der Könige des französischen Thrillers, mit dem Carrier regelmäßig zusammenarbeiten wird. Schwimmbad Es ist eine echte Herausforderung für den Drehbuchautor, der die Absichten der Charaktere eher durch Aussehen und Stille als durch Worte vermittelt.

Borsalino (1970)

Ein weiterer legendärer Film von Jacques Deray, der diesmal Alain Delon und Jean Paul Belmondo zusammenbringt. Borsalino Es ist inspiriert von der wahren Geschichte von Carboni und Spirito, zwei berühmten Gangstern von Marseille in den 1930er Jahren. Jean-Claude Carrier verspottet die Untätigkeit von Politikern und hält einige Sequenzen mit einem ungewöhnlichen Ton (insbesondere wenn hungrige Kätzchen auf den Fischmarkt gebracht werden), der für diese Art der Produktion ungewöhnlich ist. “Wir hatten einen Sinn für Humor zwischen den Maschinengewehrschüssen”, fasst Carrier zusammen Workshops, Seine Biographie von Odile Jacob im Jahr 2019 veröffentlicht.

“Take off” (1971)

Dieser komische und lässige Ton war auch in seinem ersten amerikanischen Film vorhanden, Abheben / abheben Von Miloš Foreman. In Zusammenarbeit mit dem tschechischen Regisseur wundert sich Carrier in dieser Komödie über verängstigte Eltern, als ihre 15-jährige Tochter das Nest der Familie verlässt, um einen Hippie zu finden. Die soziale Satire ist seit dem Scheitern der utopischen Bewegungen in den 1960er Jahren nicht überraschend gealtert.

READ  Taylor Swift Exclusive: Singer holding hands Joe Alwyn while the couple enjoys a picnic in London

“Die verborgene Magie der Bourgeoisie” (1972)

Ein weiterer Buñuel-Film von Jean-Claude Carrier, Die verborgene Magie der Bourgeoisie Es ist ein Kompendium surrealen Humors, das nie an Intensität verloren hat. Kritik an der Korruption der Bourgeoisie und des Klerus, die die Korruption der französischen politischen Klasse widerspiegelt, Die verborgene Magie der Bourgeoisie Er löst sich von narrativen Traditionen, um der Logik der Träume zu folgen. Fernando Rey, Paul Francoeur, Jean-Pierre Cassel, Delphine Serig, Paul Augier und Stephen O’Dran sind die führenden Persönlichkeiten, die vergeblich versuchen, eine Mahlzeit zu planen.

“The Drum” (1979)

Adaption großer literarischer Texte von Proust (Schwans Liebe(In Laclos)Valmont(Via Kundera)Eine unerträgliche Leichtigkeit des Seins) Schrieb Jean-Claude Carrier auch eine Adaption Trommel Von Gunther Grass von Volker Schlöndorff. Ein Wandbild, das die Geschichte Deutschlands von den 1930er bis 1950er Jahren durch das Schicksal eines Jungen, Oscar, aufgreift, der sich weigert, unter dem NS-Regime aufzuwachsen. Ein Film, für den er alle Dialoge erfinden musste: Der ursprüngliche Roman ist indirekt geschrieben.

Martin Gehrys Rückkehr (1982)

Dieser Film von Daniel Finn mit Gerard Depardieu in der Hauptrolle basiert auf einer berühmten Nachricht aus dem 16. Jahrhundert, über die Montaigne auch in seinem Buch sprach Tests. In Südfrankreich zieht ein Bauer in den Krieg. Nach acht Jahren kehrt er zurück, verbindet sich wieder mit seiner Frau und setzt sein Leben fort. Eines Tages kommen die Soldaten und bestätigen, dass dieser Mann ein Gauner ist. Ein Film, der den Geschmack des Autors bezeugt Kontroverse in Valladolid Für Verlaufs- und Demokonten.

“Milou en mai” (1990)

Dritte Karriere Zusammenarbeit mit Lewis Malley danach Es lebe Maria! Mit Brigitte Bardot und Jane Morrow Dieb Mit Jean-Paul Belmondo, Milo Am Mai Es ist eine lustige, warme Komödie über das Teilen des Erbes vor dem Hintergrund des Mai 1968. Ich erinnere mich kaum an die Ereignisse in Paris: „Wir wollten einen Film, der einem Echo ähnelt, fast einem Trugbild“, sagt Carrier in Workshops. Michel Piccoli, der letztes Jahr verstorben ist, findet dort eine seiner besten Rollen.

READ  Spielberg-Dokumentarfilm über den Holocaust auf Netflix

Geburt (2004)

Ein unbekannter Film und einer seiner größten Erfolge in letzter Zeit. Geburt Geschrieben von Jonathan Glazer ist ein intimes Drama mit einem fantastischen Charakter. Wir folgen einem 10-jährigen Jungen, der behauptet, die Reinkarnation von Annas totem Ehemann, einer bürgerlichen New Yorkerin, zu sein. Die Unterbrechung dieses Jungen in Annas Leben wird sie brechen. Eine der schönsten Rollen von Nicole Kidman und ein unvergesslicher Soundtrack zu Alexander Diblatt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.