Wahllokal. Wie soll man bei den Präsidentschaftswahlen vor dem Abschluss abstimmen? volle Zeitpläne

Wahllokal. In wenigen Stunden endet an diesem Sonntag, dem 10. April 2022, die erste Runde der Präsidentschaftswahl. Um wie viel Uhr schließt Ihr Wahllokal? Praktische Informationen und vollständige Fahrpläne.

Sie möchten die Adresse und Schließzeiten Ihres Wahllokals wissen? Geben Sie einfach den Namen oder die Postleitzahl Ihrer Gemeinde in die Suchleiste unten ein.

[Mis à jour le 10 avril 2022 à 18h30] Die erste Runde der Präsidentschaftswahl endet in wenigen Stunden. Am Sonntag, dem 10. April, waren fast 50 Millionen Wähler aufgerufen, zu den Urnen zu gehen, um aus den zwölf Kandidaten für den Elysee zu wählen. Nachzügler sollten vor Schließung der Wahllokale eintreffen. Eine Stimmabgabe ist nicht mehr möglich 19 Uhr in den meisten Städten Frankreichs. Allerdings machen die größten Städte Frankreichs Überstunden: Um 20 Uhr schließen die Wahllokale in Paris, Lille, Bordeaux, Marseille, Toulouse, Nantes und Nizza.

mir 17 Uhr, Durchschnitt teilen Von dieser ersten Runde der Präsidentschaftswahlen waren 65%. Diese Zahl wird sich jedoch vor dem heutigen Ergebnis weiter entwickeln, da die Umfragen am frühen Abend geschlossen wurden. Wenn Sie noch keine Zeit zum Wählen haben, ist es noch nicht zu spät, an diesem Sonntag, dem 10. April 2022, zur Wahlurne zu gehen. In Paris zum Beispiel, wo die Wahlbeteiligung um 17 Uhr nach Angaben des Ministeriums nur 52,17 % betrug des Inneren, Es wurde beschlossen, wie in den meisten Großstädten um 20 Uhr zu schließen. Die Wahllokale der meisten Gemeinden in Frankreich schließen jedoch um 19 Uhr.

Sollten wir zurückgehen, wenn es eine Warteschlange gibt, bevor die Wahllokale schließen? Wenn Sie vor 19:00 Uhr (oder 20:00 Uhr in Großstädten) ankommen und in der Warteschlange warten, während die Abstimmung noch läuft, können Sie abstimmen, auch wenn Sie sich nach der schicksalhaften Stunde noch in der Warteschlange befinden . Personen, die nach Feierabend eintreffen, können in dieser ersten Runde der Präsidentschaftswahlen ihre Stimme nicht an der Wahlurne abgeben. Die Auszählung beginnt dann, wenn die letzten Wähler, die vor Schließung eingetroffen sind, ihre Stimme abgegeben haben.

Siehe auch  Israel erlaubt den Zugang zur dritten Dosis des Impfstoffs ab dem Alter von 12 Jahren

Wer wird bei der zweiten Runde am 24. April dabei sein? Sie können in einem Wahllokal abstimmen oder einen Agenten durchlaufen, den Sie vor Samstagabend, dem 9. April, ausfüllen und registrieren müssen. Aber Achtung: Auch wenn alle Kommunen mindestens ein Wahllokal haben, gibt es keine Möglichkeit, daran teilzunehmen. Woher kennen Sie Ihr Wahllokal? Öffnungszeiten? Müssen Unterlagen eingereicht werden, um abstimmen zu können? Wie ist die Abstimmung organisiert? Nachfolgend geben wir Ihnen alle notwendigen Informationen. Sie können diese praktischen Informationen auch direkt über die obige Suchmaschine abrufen.

Zwischen denen in Frankreich (alle Regionen zusammen) und denen im Ausland werden fast 70.000 Wahllokale für die Präsidentschaftswahlen geöffnet. Linternaute bietet Ihnen einen umfassenden und kostenlosen Service, um über eine Suchmaschine ein Wahllokal zu finden und auf die Adressen und Termine dieser Präsidentschaftswahl zuzugreifen.

Finden Sie ein Wahllokal

Auch wenn die Eintragung in die Wählerverzeichnisse validiert ist, müssen Sie in einem ganz bestimmten Amt und nicht irgendwo wählen gehen. Tatsächlich sind viele Büros in den Gemeinden geöffnet, um Wähler mit Wohnsitz in demselben geografischen Gebiet zu sammeln. Jedes Wahllokal hat im Allgemeinen nicht mehr als 1.000 Wähler. Sie sind sich nicht sicher, wo Ihres ist? Keine Panik. Nummer und Adresse stehen auf Ihrer Wahlkarte innen oben.

Wie sind meine Wahlbürozeiten?

mir‘Präsidentschaftswahl 2022Wie bei allen anderen Wahlen hättest du vor 8 Stunden zur Wahl gehen können. Auf dem französischen Festland öffneten alle Wahllokale am Sonntagmorgen zur gleichen Zeit. Andererseits wurden die Wähler in einigen Überseegebieten ab Samstag ab 8 Uhr früher zu den Urnen aufgerufen. Diese sind in Guadeloupe, Guyana, Martinique, Saint Barthélemy, Saint Martin, Saint Pierre, Miquelon und Französisch-Polynesien registriert. Dasselbe gilt auch für französische Staatsbürger, die im Ausland leben und auf dem amerikanischen Kontinent registriert sind.

Siehe auch  Die Separatisten gewinnen die Parlamentswahlen und nähern sich einer absoluten Mehrheit im schottischen Parlament

Konsultieren Sie die Öffnungszeiten der Wahllokale

Wann schließt mein Wahllokal?

Am Wahltag schließen nicht alle Wahllokale zur gleichen Zeit. Es gibt Unterschiede in den großen Städten, in der Reihenfolge der Provinzen. In den allermeisten Städten sind die Wahllokale geschlossen es ist 19 Sonntag. Die großen Städte spielen jedoch Überstunden bis 20 Uhr, wie in Paris, Lille, Bordeaux, Marseille, Toulouse, Nantes oder Nizza. Die Unterscheidung wurde gemacht, weil es in diesen Bereichen mehr Wähler gab. Gleiches gilt für die seit Samstag einberufenen Wähler aus Guadeloupe, Guyana, Martinique, Saint-Barthélemy, Saint-Martin, Saint-Pierre, Miquelon und Französisch-Polynesien. Die Abstimmung endet im Allgemeinen um 19:00 Uhr Ortszeit, obwohl der Außenminister die Schließzeit in einigen Gebieten auf maximal 20:00 Uhr verlängern kann.

Konsultieren Sie die Öffnungszeiten der Wahllokale

Welche Unterlagen muss ich zur Stimmabgabe einreichen?

Bevor eine Wahlkarte in die Wahlurne geworfen werden kann, ist es in den meisten Gemeinden erforderlich, sich gegenüber den Beamten des Wahllokals auszuweisen. Die Vorlage des Wahlausweises ist jedoch nicht zwingend erforderlich. Gegebenenfalls genügt ein Ausweisdokument wie Personalausweis, Reisepass, Biokarte mit Lichtbild, Schwerbehindertenausweis oder Führerschein. Zu beachten ist auch, dass in Städten mit weniger als 1.000 Einwohnern kein Ausweisdokument erforderlich ist, um wählen zu können. „Aber im Zweifelsfall kann der Leiter des Wahllokals Sie auffordern, Ihre Identität mit allen Mitteln nachzuweisen“, präzisiert die Verwaltung.

Muss man beim Wählen eine Maske tragen?

Die jüngsten Kommunal-, Provinz- oder Regionalwahlen in Frankreich waren geprägt von der Umsetzung eines strengen Gesundheitsprotokolls in Bezug auf körperliche Distanzierung, Händewaschen oder sogar das Tragen von Masken. Dieses Mal, für die Präsidentschaftswahlen 2022, sind das Tragen von Masken und Abstandsregeln in den Wahllokalen nicht obligatorisch, aber das Tragen von Masken wird für ältere Menschen, Immungeschwächte, chronisch Kranke und Schwache sowie für Betreuer und Pflegekräfte nach wie vor dringend empfohlen Menschen mit Symptomen. , Kontaktfälle mit hohem Risiko und Personen, die positiv auf Covid-19 getestet wurden, bis zu 7 Tage nach ihrer Entlassung aus der Isolation.

Siehe auch  Die Europäische Union beschließt schwache Sanktionen gegen Russland

Auch eine Gesundheitskarte wird keine Pflicht sein: Impfnachweis, Genesungsbescheinigung oder negatives Virustestergebnis, keines dieser Dokumente wird benötigt, wenn Sie ins Wahllokal gehen. Sie wird auch nicht den Mitarbeitern der Organisation auferlegt. Für gefährdete Personen wird es auch möglich sein, vorrangigen Zugang von außerhalb des Wahllokals zu beantragen.

Schließlich ist die Zahl der Wähler in jedem Wahllokal unbegrenzt. Allerdings kann der Zugang zum Wahllokal geregelt werden und Ein- und Ausgang sollten getrennt werden, um Gedrängesituationen zu vermeiden. Die Wähler erhalten an zwei getrennten Punkten eine Handwaschstation oder ein hydroalkoholisches Gel, um ein Überqueren der Flüsse zu vermeiden. Die den Wählern zur Verfügung gestellten Materialien (Stifte, Ablagen, Wahlurnen, Wahlkabinen) werden während der Wahlen häufig gereinigt und das Wahllokal wird regelmäßig übertragen. Selbsttests werden Personen zur Verfügung gestellt, die an der Organisation oder der Umfrageabteilung teilnehmen und dies wünschen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.