„Wein hat keine Grenzen“…Französische und deutsche Winzer schließen sich zusammen, um besonderen Kaffee zu machen

Jubiläum – Pierre-Yves Mayer und Fabien Zeringer, Winzer beiderseits des Rheins, bereiten gemeinsam Wein zu. Dieser Kaffee wird während der Feierlichkeiten zum 60. Jahrestag des Elysee-Vertrags serviert

Die deutsch-französische Freundschaft kann man auch schmecken. Pierre-Yves Mayer und Fabien Zeinger arbeiten nun daran. Zwei Winzer, der erste im Elsass Die zweite im Nachbarland Baden-Württemberg, die beide einzeln geerntet wurden, um einen gemeinsamen Topf zu bilden.

Warum eine solche Initiative? Es ist eine BotschaftDeutschland In Paris, was mir auffiel, dass unsere Eltern das schon 2007 gemacht hatten“, erklärt der Franzose, „also baten sie uns, es noch einmal zu machen, um den 60. Jahrestag der Gründung von zu feiern Vertrag des Elysees „.

Zu Beginn des nächsten Jahres planten die beiden Länder, sich erneut zu treffen, um ihre Aussöhnung zu feiern, wie General de Gaulle und Bundeskanzler Adenauer am 22. Januar 1963, und daher sollten sich die französischen und deutschen Abgeordneten am 22. Januar in Versailles treffen, da sie hatte schon gemacht. 2003 gemacht.

„Wir sind bereit, es im Elysee zu präsentieren.“

Mit dieser weißen Lache an ihren Tischen? Pierre-Yves Mayer ist sich noch nicht sicher. Wir werden voraussichtlich insgesamt 2.500 Flaschen produzieren. Vieles davon wurde bereits von der deutschen Botschaft bestellt, aber wir wissen nicht, wo alles getrunken wird. Es wäre geschmackvoll, wenn (…) Lesen Sie mehr in 20 Minuten

Lesen Sie auch:
Heizung: Hohe Nachfrage nach Scheitholz, Verkauf von Öfen … Ist die Verwendung von Holz wieder ein Trend?
Elsass: verwandelt seinen Imbisswagen in ein „Dorfbistro“, um Menschen ohne Geschäfte zu „versammeln“.
Elsass: Eine „radikale“ Moschee wurde von der Verwaltung geschlossen

Siehe auch  Die große Intervention der Deutschen gegenüber Messi in Paris Saint-Germain

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.