Die lange Abwesenheit von Tim Stützel

Tim Stutzel, der Anfang dieser Woche von Nick Suzuki am Knie verletzt wurde, muss aufgrund der viel diskutierten Verletzung mindestens ein Spiel bei den Ottawa Senators verpassen.

Der Deutsche stand für das Spiel am Donnerstagabend gegen die Nashville Predators nicht auf der Liste von DJ Smith. Der Trainer der Suns bestätigte am Freitag, dass der 20-Jährige auch am nächsten Tag den New York Rangers fehlen wird.

„Er wird nicht spielen, bis er bei 100 Prozent ist. Ich möchte nicht, dass er in Gefahr gerät. Der Kontakt hat ihn mehr getroffen, als wir erwartet hatten“, sagte Smith nach der Übung und fügte hinzu, dass Stutzel kurz davor sei, spielen zu können.

Die Senators treffen am Sonntag auf die Winnipeg Jets und der Trainer gab zu, dass er sich nicht sicher ist, ob er in diesem Duell auf den Stürmer zählen kann. Er wird die Entscheidung des medizinischen Personals rückgängig machen.

Da Ottawa aus dem Rennen zum Qualifying ausgeschieden ist, besteht für Smith natürlich keine Verpflichtung, Stützle schnell zurückzubringen.

„Ich habe mit Timmy darüber gesprochen. Wenn wir um einen Platz in den Playoffs kämpfen würden und dieses Match brauchen würden, hätten wir mit zwei Toren einen Weg gefunden, aber das Risiko lohnt sich nicht für einen jungen Mann mit einer Karriere vor ihm.“ .“

Brendan Gallagher von den Montreal Canadiens schlug nach dem Spiel gegen die Senators auf Stutzel ein und beschuldigte den jungen Spieler, aufzutreten. Er brach zusammen und wand sich nach dem Kontakt mit Suzuki vor Schmerzen, kam aber in einem Machtspiel für die nächste Schicht zurück.

Siehe auch  Hoffenheim / Bayern München (TV / Live) Auf welchem ​​Sender kann man das Spiel am Samstag sehen?

In seiner zweiten Saison in der National Hockey League erzielte der Linksaußen in 68 Spielen 15 Tore und 28 Assists für 43 Punkte.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.