Fußball: Frankreich trifft im Herbst 2023 auf Deutschland

Die letzte Konfrontation zwischen Die Geschichte der beiden Länder reicht bis zur Euro 2021 zurück. In der Gruppenphase schlug Frankreich dann Deutschland durch ein Eigentor von Mats Hummels (1:0). Nach unseren Informationen, die die wöchentliche Sportbild bestätigt, wird sich der in den Bädern der WM 2022 ausgeschiedene Vize-Weltmeister Manshaft im September oder Oktober 2023 bei einem Freundschaftsspiel gegenüberstehen.

Ob das Spiel in Frankreich oder Deutschland, dem Gastgeberland der nächsten Europameisterschaft (14. Juni bis 14. Juli 2024), ausgetragen wird, ist derzeit noch unklar. Bisher haben die Partner von Kylian Mbappe zwei geplante Spiele im September und dann im Oktober. Am 7. September heißen sie Irland in Saint-Denis willkommen, bevor sie am 13. Oktober jeweils im Rahmen der Qualifikation zur Euro 2024 in die Niederlande weiterziehen.Gibraltar und Griechenland sind ebenfalls in der Gruppe. Die Männer von Didier Deschamps.

Beide Teams wurden 32 Mal abgewertet. Die Blues haben 15 Mal gewonnen, verglichen mit 9 Siegen für Deutschland und 8 Unentschieden. Im großen offiziellen Wettbewerb gewann Frankreich dreimal 1958 den dritten Platz bei der Weltmeisterschaft (6:3), 2016 im Halbfinale der Europameisterschaft (2:0) und damit in der letzten Eurogruppenphase, gegen ein Unentschieden und zwei Siege für Deutschland bei der WM-Endrunde 1982 und 1982 jeweils im Halbfinale.

Siehe auch  Deutschland schlug Costa Rica, aber sie schieden aus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert