Herzhaftes GT World Challenge Programm von Fred Vervisch mit Audi Santilloc!

Sicher, Frédéric Vervisch wird an den Rennwochenenden im Jahr 2021 wie Perlen antreten. Unser offizieller Audi Sport-Fahrer sollte bereits im World TCR um das von Comtoyou Racing eingeführte RS3 LMS antreten. Aber GT3 wird auch in diesem Jahr wieder Teil des Kortrijk-Kaders sein. Nachdem Vervisch letztes Jahr mit den Deutschen in Attempto Racing gefahren ist, ist er wieder bei Saintéloc Racing, dem französischen Team, das sich zu Hause fühlt!

Fred wird am gesamten GT World Challenge Europe-Turnier teilnehmen, d. H. An Lauf- und Ausdauerturnieren zusammen! Bei Langstreckenrennen wird er von Marcus Winklehoek und Finlay Hitchenson unterstützt. Auf kurzen Strecken wird er sich mit Aurélien Panis zusammenschließen, dem Sohn von Olivier, der sich letztes Jahr mit Lexus von Tech1 Racing ausgezeichnet hat. Jedes Mal ist klar, dass Vervisch und seine Begleiter den Audi R8 LMS Evo fahren werden.

Für die 24 Stunden von Spa-Francorchamps muss Fred jedoch Teil einer neu gestalteten Crew sein, die wie vor einigen Jahren nur aus offiziellen Audi-Fahrern besteht. Fervis wurde 2018 und 2019 Vierter und verpasste den letztjährigen Sieg gegen Landsmann Lorenz Fantor nur knapp.

Siehe auch  Präsidentschaft 2022. Wie Made in France unsere Konsumgewohnheiten veränderte

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.