Michelle Obamas neue Netflix Show „Waffles + Mochi“

ichSeit wir zum ersten Mal von Michelle Obamas neuer Kindershow auf Netflix gehört haben, Waffel + MochiWir zählen die Tage bis zu ihrem Debüt am 16. März herunter. Mit der inspirierenden Gastgeberin von First Lady Obama und entzückenden Puppen, die uns auf ihre kulinarischen und Reiseabenteuer mitnahmen, sowie der Gravur einiger unserer Lieblingspersönlichkeiten und Köche (die alle von Jose Andres begrüßt werden) hatten wir ein ziemlich gutes Gefühl darüber. .

Die Einführung in die Show basiert auf zwei besten Freunden, Waffles und Mochi, die vom Supermarktbesitzer Obama angeheuert wurden, um frische Zutaten auf der ganzen Welt zu finden. Jede Episode basiert auf einem bestimmten Lebensmittel oder Gewürz wie Tomaten, Salz, Gurken und Kartoffeln. Pies und Moche bereisen die Welt, um eine Vielzahl von Kindern, Köchen und Prominenten zu treffen (Jack Black, Rashida Jones, Tan France und Zach Galifianakis erscheinen) Um mehr über die Lebensmittel zu erfahren, die sie entdecken. Es gibt viele großartige Gesangs-, Musik- und Animationsszenen, um den Kleinen Spaß zu machen und Abwechslung zu bieten.

Wir lieben es, dass das Programm eindeutig darauf abzielt, Kinder dazu zu inspirieren, mehr über die Küchen und Kulturen der Welt zu erfahren. Dies entspricht weitgehend dem Geist von AFAR, Bräuche und Traditionen auf der ganzen Welt zu erforschen und anzunehmen, insbesondere durch eines unserer Lieblingsziele: Essen. . Die Erwachsenen von der AFAR waren eindeutig an Bord. Aber was ist mit Kindern? Unabhängig von den Versprechungen der Show sollte sie letztendlich ein jüngeres Publikum ansprechen.

Also fragten wir die nächste Generation globaler Beamter (auch bekannt als unsere Kinder, Nichten, Neffen und Nachbarn), was sie wirklich denken. Waffel + Mochi. Sie hielten sich nicht zurück.

Siehe auch  Priyanka Chopra wore flats to round off the image just like the rest of us

Niko, 4 Jahre alt (Sohn von Michelle Baran, Chefredakteurin von AFAR Travel News)

1 Stern (ja das)

Was hat Ihnen an dem Programm gefallen? „Nichts.“

Was hat Ihnen an dem Programm nicht gefallen? „Es ist nur eine Frage des Essens.“

Empfehlen Sie es Ihren Freunden? „Nein.“

Willa, 6 Jahre alt (Tochter der AFAR-Redakteurin Julia Cosgrove)

5 Sterne

Was hat Ihnen an dem Programm gefallen? Exzellentes, überragendes und fröhliches Gesicht. Wir haben nur drei Folgen gesehen. Das erste handelt von Tomaten. Wir haben gelernt, dass dies Früchte sind! Der zweite drehte sich alles um Salz und es hat so viel Spaß gemacht. Sie aßen Schokoladenkekse, aber sie legten den ganzen Salzbehälter in den Keks! Es war zu salzig, also machten sie sich in ihrem magischen Auto auf den Weg. Der dritte betrifft Kartoffeln. Wissen Sie, wie Kartoffeln wie Steine ​​aussehen? Sie sind nicht! Einige Kartoffeln haben eine Farbe in der Mitte. Das Feuer wird auf dem Boden angezündet, dann werden die Kartoffeln geröstet und dann abgekühlt. Eine andere Sache über Kartoffeln: Es könnte eine Batterie sein! „“

Caden, 7 Jahre alt (Freundin von AFAR Editor Aislyn Greene)

5 Sterne

Was hat Ihnen an dem Programm gefallen? „Ich fand es lustig, süß und lehrreich. Sie erklären dir, dass es in Ordnung ist, um Hilfe zu bitten und dass die Dinge Zeit brauchen. Sie zeigen dir, wie Essen hergestellt wird, verschiedene Kulturen und wie Salz hergestellt wird. Zeitmaschinen funktionieren nicht. „“

Was hat Ihnen an dem Programm nicht gefallen? „Es gab nichts, was ich nicht wirklich mochte. Alles, was ich mochte.“

Siehe auch  "Das Hauptbild, das durch die Anwesenheit wilder Tiere im Zirkus vermittelt wird, sind die Tiere, die der menschlichen Unterhaltung dienen."

Empfehlen Sie es Ihren Freunden? „Ja! Leute, die gerne schauspielern, lernen, im Garten arbeiten, kochen und ins All reisen, werden diese Show lieben.“

Jonathan, 5 Jahre alt (Neffe von Lindsay Matthews, Chefredakteur der AFAR Destination News)

5 Sterne

Was hat Ihnen an dem Programm gefallen? „“es ist gut! Wir haben gelernt, wie viele Dinge wir mit Lebensmitteln verwenden können und wie viele Dinge wir mit Lebensmitteln tun können. Ich habe es geliebt, weil wir viel gelernt haben, wie Kartoffeln und Tomaten; Der Küchenchef sagte uns, dass Tomaten sowohl Obst als auch Gemüse sind, weil sie in Pizza verwendet werden können!

Was hat Ihnen an dem Programm nicht gefallen? „Ich mag es einfach nicht, wenn sie in der Show über Gemüse sprechen, weil ich kein Gemüse esse und ihren Geschmack nicht mag.“

Empfehlen Sie es Ihren Freunden? „Ja, würde ich.“

Kylie, 10 Jahre alt (Freundin von AFAR Editor Aislyn Greene)

5 Sterne (Liebhaber)

Was hat Ihnen an dem Programm gefallen? „Ich fand es toll, dass es so lustig war, dass es Lieder und Tänze gab, dass sie um die Welt und in den Weltraum reisten. Ich habe es geliebt, verschiedene Kulturen, Lebensweisen und Kochweisen zu sehen. Michelle Obama ist so inspirierend und ich habe es geliebt, sie zu sehen in der Show. Die Puppen waren weich und lustig. Mochi ist großartig, es ist mein Favorit. „

Was hat Ihnen an dem Programm nicht gefallen? „Das leckere Essen zu sehen machte mich hungrig.“

Empfehlen Sie es Ihren Freunden? „Ja! Ich denke, Kinder, die Essen, Reisen und lustige Dinge lieben, werden es lieben.“

Siehe auch  Der Instagram-Rivale TikTok startet weltweit Werbung. - Betanews.fr

Emma, ​​6 Jahre alt (Tochter von Annie Cucinello, Direktorin für AFAR-Publikumsentwicklung)

5 Sterne

Was hat Ihnen an dem Programm gefallen? „Ich habe The Talking Bee, das Magic Car, die Waffelohren und den Mochi Palace geliebt. Es hat mich dazu gebracht, Obst und Gemüse noch mehr zu lieben.“

Was hat Ihnen an dem Programm nicht gefallen? „Nichts.“

Empfehlen Sie es Ihren Freunden? „Ja sie werden.“

>> Weiter: Die besten Reiseangebote für das Streaming im Moment

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.