Sport C1: Paris Saint-Germain findet Bayern München im Viertelfinale aus Rache für das Finale 2020

Paris Saint-Germain trifft im Viertelfinale der Champions League auf Bayern München, um sich im Finale 2020, das die Deutschen gewonnen haben, zu verführen. Dies geht aus der Auslosung am Freitag hervor.

Der Pariser, Barcelonas achter Verlierer, wird am 6. oder 7. April nach Bayern reisen, bevor er die Deutschen am 13. oder 14. April im Rückspiel empfängt, acht Monate nach ihrer endgültigen Niederlage (1: 0) in der vorherigen Ausgabe.

Bei dieser Auslosung des türkischen Hamid Altintop aus Nyon, Schweiz, hätte der Vize-Europameister-Club nicht so schlecht abschneiden können!

Auch wenn Manchester City die Rolle einer Vogelscheuche spielte, bleibt der FC Bayern der unbestrittene Favorit in dieser Version, in der er nach seinem Erfolg im “achten Finale” in Lissabon dank eines Tores des Franzosen Kingsley Coman nicht die geringste Niederlage erlitt.

Mauricio Pochettino von Paris Saint-Germain hofft vor der bayerischen Mannschaft und ihrem Magier Hansi Flick auf die Rückkehr seines Stars Neymar, der wegen seiner Verletzung bei der Doppelkonfrontation gegen Barcelona abwesend ist (4: 1, 1: 1).

Die anderen Plakate des Viertelfinals, die von dem türkischen Hamid Altintop, dem Botschafter dieser Auslosung, identifiziert wurden, werden gegen Real Madrid Zinedine Zidane gegen Liverpool von Jürgen Klopp antreten, als Vergeltung für das Finale 2018, das Meringue (3: 1) in Porto gewann Chelsea und Manchester City in Borussia Dortmund Aus dem Phänomen Erling Haaland.

Er ist auch der Sieger in City Dortmund, den Paris Saint-Germain im Halbfinale finden wird, wenn sie das Viertelfinale erreichen, mit dem Hinspiel am 27. oder 28. April und dem Rückspiel am 4. oder 5. Mai. Das Finale findet am Samstag, den 29. Mai in Istanbul statt.

READ  Klingenthal - Halvor Egner Granerud - Sportinformation - Ski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.