Südafrika verurteilt Versteigerung von Mandela-Zellschlüssel

Veröffentlicht in:

Südafrika hat über die britische Presse erfahren, dass der Schlüssel zu Nelson Mandelas ehemaliger Gefängniszelle im kommenden Januar in Großbritannien versteigert wird. Ein sehr symbolisches Stück, das als Gefangener 46664 in der Robben Island Correctional Facility vor Kapstadt festgehalten wurde. Aber Pretoria hörte es nicht so und schätzte am Freitag, den 24. Dezember, dass das Objekt an die Nation zurückgegeben werden sollte.

Mit unserem Korrespondenten in Johannesburg, Claire Bargyles

Es ist darin Robben Island Zelle Dass Nelson Mandela die meiste Zeit verbracht hat 27 Jahre Haft.

Das Auktionshaus Guernsey UK ist stolz darauf, dem Höchstbietenden den Schlüsselpreis zu überreichen, der diese Tür bei einer Online-Großveranstaltung öffnet. Ein Schlüssel im Besitz von Christo Brand, dem ehemaligen Gefängniswärter von Nelson Mandela, der im Laufe der Zeit zu Freunden wurde.

Die Informationen veranlassten Kulturministerin Nathi Methwa umgehend zu einer Antwort am Freitag, den 24. Dezember, die glaubt, dass “ Dieser Schlüssel gehört den Menschen in Südafrika »Forderungen, den Verkauf einzustellen.

Die Mandela Foundation ist selbst beleidigt und meint, dass dieser Schlüssel keinem Einzelnen gehört, der ihn aufgeben kann.

Seine Familie stellte auch andere Gegenstände aus, die Nelson Mandela gehörten, wie das Hemd oder die Brille, die voraussichtlich am 28. Januar in den Verkauf gehen werden. Das Ziel, so die New York Foundation selbst, ist es letztendlich, einen Park und eine Gedenkstätte im Dorf Kono zu finanzieren. Wo der ehemalige Präsident ruht.

Siehe auch  Soldaten, die verdächtigt werden, Muslime wegen Verstoßes gegen die Eindämmung zu demütigen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.