Timo Werner kehrt in die Bundesliga zurück? Borussia Dortmund-Star Chelsea-Tor

Das Transferfenster schloss im Januar 2022, aber es gibt immer noch viele Gerüchte darüber, wer wohin wechseln wird. Die Transfer Talk-App bringt Ihnen die neuesten Nachrichten über Gerüchte, Ihren Standort und natürlich Arbeit erledigt!

Wichtige Story: Dortmund mobilisiert seine Kräfte für Werner

Borussia Dortmund will Chelsea-Stürmer verpflichten Timo WernerWie erwähnt Sky Sports Deutschland.

Konkrete Verhandlungen gab es bisher nicht, aber der deutsche Nationalspieler entspricht dem Bild eines Mannes, der den Kader von Marco Rose verbessern kann.

Der 25-Jährige, der in seiner Zeit bei Stuttgart und RB Leipzig in 222 Bundesligaspielen 91 Tore erzielte und 42 Vorlagen gab, kehrt damit nach Deutschland zurück.

Obwohl er sich nicht als Produkt in der Premier League erwiesen hat, gelten die Statistiken seiner Zeit in seinem Heimatland als definitive Gründe, um ermutigt zu werden.

Es gibt noch einen weiteren Grund zum Optimismus, denn Werners Berater ist Volker Struth, der kürzlich den Transfer von Niklas Sule vom FC Bayern München nach Dortmund arrangiert hat.

Geld könnte jedoch ein Hindernis sein, da Werner 2020 für 50 Millionen Euro zum FC Chelsea kam und derzeit 16 Millionen Euro pro Saison verdient, also 4 Millionen Euro mehr als Marco Reus, der Dortmunds bestes Einkommen ist.

Es gibt auch die Tatsache, dass Chelsea mit Werner nicht zufrieden ist oder auf einen Wechsel drängt, obwohl die Blues offen für Gespräche über einen möglichen Wechsel sind.

Jede Vereinbarung kann auch von der Umgebungssituation abhängen Ademi-Creme40 Millionen Euro will der Salzburger für den deutschen Nationalspieler, Dortmund will 30 Millionen Euro nicht überschreiten.

Siehe auch  Hoffenheim / Bayern München (TV / Live) Auf welchem ​​Sender kann man das Spiel am Samstag sehen?

– ESPN + Guide: LaLiga, Bundesliga, MLS, FA Cup und mehr (USA)
– ESPN FC Daily auf ESPN+ streamen (nur USA)
– Sie haben kein ESPN? Sofort zugreifen

GOSSIP.Papier

– Hoffnungen auf Verpflichtung von Paris Saint-Germain Kylian Mbappe Zu einer neuen Einigung schon lange, aber Paris Es wurden neue Details veröffentlicht, von denen die französischen Giganten hoffen, dass sie einen Wendepunkt darstellen werden. Der Vertrag des 23-Jährigen läuft diesen Sommer aus, PSG hat ihm nun aber einen neuen Zweijahresvertrag im Wert von 50 Millionen Euro netto pro Jahr inklusive „XXL-Bonus“ angeboten.

Vereinbarung zwischen dem Chelsea-Innenverteidiger Andreas Christensen Barcelona befindet sich in einem fortgeschrittenen Stadium, nachdem das katalanische Team sein Angebot verbessert hat und in direktem Kontakt mit dem dänischen Verteidiger stand, wie er berichtete. Fabrice Romano. Christensens Vertrag an der Stamford Bridge läuft diesen Sommer aus und Barcelona ist nun zuversichtlich, ihn zu verpflichten. Der FC Bayern München hat die Hoffnung auf eine Verpflichtung noch nicht aufgegeben.

Mailand, Barcelona und Borussia Dortmund sind alle daran interessiert, den Rechtsverteidiger von Ajax Amsterdam zu verpflichten Nosar MazraouiWie erwähnt von Telegraf. Der 24-Jährige, der Ajax am Ende seines Vertrages in diesem Sommer verlassen wird, weckt auch das Interesse mehrerer Premier-League-Klubs. Der marokkanische Nationalspieler hat derzeit jedoch kein Interesse an einem Wechsel nach England.

– Sassuolo und Lazio erkundigen sich nach Empoli Nadim Bjarmi In den letzten Wochen, wie berichtet Calccircato. Der albanische Nationalspieler hat in dieser Saison überzeugt und überzeugt Niroverdi Am liebsten hätte er es gleich unterschrieben Biancocelesti Warten Sie lieber bis zum nächsten Sommer, bevor Sie weitermachen.

Siehe auch  Montpellier dominiert Elverum und übernimmt das alleinige Kommando über seine Gruppe C1

Atletico Madrid gibt seinen Wechsel zu Gil Vicente bekannt Samuel Lenoentsprechend Wie zum Beispiel. Der Brasilianer hat in allen Wettbewerben 15 Tore erzielt, was Atleti dazu veranlasste, sein Ziel zu erreichen, bevor er zu einem größeren portugiesischen Klub wechselte.

Zeichen habe es vorgeschlagen Ousmane DembéléBarcelonas Status bei Barcelona wird am Ende der Saison festgelegt und Geduld wird der Schlüssel sein. Der Vertrag des aktuellen Franzosen läuft diesen Sommer aus, daher ist es zwingend erforderlich, dass eine Einigung erzielt wird. Derzeit gibt es Meinungsverschiedenheiten über das Vertragsangebot des 24-Jährigen, was bedeutet, dass noch viel zu tun ist, bevor die Zukunft von Dembele gesichert ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.