Verlust der Euroleague – Ismail Baku (Villeurbanne); Sieg von Sam Van Rossum

(Belga) Der Franzose Villeurbanne verlor am 31. Abend des Euroleague-Basketballturniers am Donnerstagabend zu Hause gegen Real Madrid (71-74). Ismail Baku blieb 40 Minuten auf der Bank. In der Zwischenzeit besiegte Valencia den FC Bayern München (83-76) zu Hause. Der spanische Klubführer Sam Van Rossum beendete das Spiel mit 9 Punkten (3/6 bis 2 Punkte, 0/1 bis 3 Punkte und einem Wurf von 3/5), einem Abpraller, 9 Vorlagen und einem Abfangen in 24 Minuten.

Nachdem Ismail Baku 40 Minuten lang auf der Bank gesperrt war, konnte der Franzose Villeurbanne nur knapp gegen Real Madrid antreten. Es war jedoch sein belgischer Landsmann Lyon, der den besten Start erzielte, angeführt von Norris Cole (18 Punkte), um in der ersten Halbzeit (23-20, 37-32) zu führen. Aber als sie aus dem Umkleideraum zurückkehrten, verließen sich die Spanier darauf, dass ihre Gruppe im dritten Quartal die Dinge umdrehte, und sie gewannen 14-24, um etwas zu bewirken und das Korps zu gewinnen (71-74). Am kommenden Mittwoch werden die Franzosen nach Russland reisen, um gegen Khimki Moskau anzutreten. Im anderen Spiel des Abends hatten Sam van Rossum und Valencia mehr Glück, als sie die Deutschen beim FC Bayern München besiegten. Ein Match, das von Sam van Rossums Teamkollegen in der ersten Halbzeit (26-19, 20-14) gemeistert wurde, bevor er nach der Pause Angst bekam, nachdem er das dritte Viertel mit 12-30 verloren hatte. Schließlich konnten sich die Spanier auf den Horizont des belgischen Führers verlassen, um zu gewinnen und im Rennen um die Qualifikation (83-76) zu bleiben. Am kommenden Mittwoch werden sie die Griechen aus Olympiacos empfangen. In der Gesamtwertung stieg Valence auf den achten Platz und erzielte einen Rekord von 17 Siegen gegen 14 Niederlagen, während Villeurbanne, der bereits ausgeschieden war, mit 12 Siegen gegen 18 Niederlagen auf dem vierzehnten Platz lag. Die besten acht der achtzehn Teams qualifizieren sich für die Playoffs des Wettbewerbs. (Belga)

Siehe auch  Biathlon - die Deutschen sprechen über den Boykott - Sportinfo - Ski

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.