Paris Saint-Germain: Kylian Mbappé gründet sein Unterhaltungsunternehmen

Neben dem Treten des Balls hat Kylian Mbappé noch andere Ambitionen. Einkommen im Geschäft. Im Urlaub in den Vereinigten Staaten gründete der Pariser Star sein Unterhaltungsunternehmen.

Nachdem Kylian Mbappe am Montag, dem 13. Juni 2022, in den USA Urlaub gemacht hatte, nutzte er die Gelegenheit, um seine eigene Unterhaltungsfirma namens „Zebra Valley“ zu gründen. Dieses Unternehmen, das seinen Sitz in Los Angeles haben wird, wird sich laut der Erklärung des Hollywood Reporter auf die Erstellung von „Multi-Plattform-Inhalten zur Förderung der globalen Vielfalt“ spezialisieren. Zebra Valley zielt darauf ab, Inhalte über Sport, Kultur, Musik, Technologie und Videospiele zu erstellen.

Mit seiner Entscheidung, in die Unterhaltungsindustrie einzusteigen, möchte Kylian Mbappé jungen Menschen helfen, sich zurechtzufinden und einen Dialog zwischen globalen Gemeinschaften zu schaffen, indem er globale Geschichten erzählt. Um seine Vision zu verwirklichen, unterzeichnete der französische Star eine Partnerschaft mit einer Talentagentur namens „WME Sports“. Diese Agentur produziert auch Inhalte über Sport, Musik, Kunst und sogar Videospiele.

© Africafootunited, 2022 Die unbefugte Nutzung und/oder das Kopieren von Markeninhalten, Bildern oder Logos ohne die ausdrückliche schriftliche Genehmigung von Africa Foot United ist strengstens untersagt. Jeder Benutzer, der diese Urheberrechtshinweise missachtet, wird vom Herausgeber der Website zivil- und strafrechtlich verfolgt.

Siehe auch  China zieht die Schrauben für Videospielhersteller fest

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.