Tausende demonstrieren für die Verteidigung der EU-Mitgliedschaft

Sie gingen zahlreich auf die Straße. Zehntausende Polen haben am Sonntag, 10. Oktober, demonstriert, um die Mitgliedschaft ihres Landes in der Europäischen Union zu verteidigen, nachdem das polnische Verfassungsgericht am Freitag den Vorrang des europäischen Rechts vor dem nationalen Recht angefochten hatte.

Diese Entscheidung könnte ein erster Schritt zum Austritt Polens aus der Europäischen Union sein. Gegen diese Idee demonstrierten die Polen am Sonntag auf Einladung des Oppositionsführers und ehemaligen Präsidenten des Europäischen Rates, Donald Tusk. Er hatte seine Landsleute zum Marsch gerufen “Verteidigung des europäischen Polens”. “Wir müssen Polen retten, und niemand wird es für uns tun”, er fügte hinzu auf Twitter.

Dieser Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten Lesen Sie auch Beispiellose Infragestellung des Vorrangs des europäischen Rechts durch Polen erschüttert die Union

“Zehntausende Menschen in Warschau und in über hundert Städten und Dörfern in Polen sind gekommen, um gegen das zu protestieren, was diese Regierung unserem Land antut.”Er sagte am Sonntag vor einer riesigen Menschenmenge, die in Warschau blaue europäische Flaggen schwenkte.

“Ich bin hier, weil ich Angst habe, dass wir die Europäische Union verlassen. Das ist sehr wichtig, besonders für meine Enkelin.”sagte Elzbeta Morawska, 64, die an einer Kundgebung in der Hauptstadt teilnahm. Das Vereinigte Königreich hat gerade die Europäische Union verlassen, und das ist eine Tragödie. Wenn ich jetzt Polen verlasse, wird es auch eine Tragödie.“, schätzt der 20-jährige Alexander Winarsky, der in England studiert und auch in Warschau demonstriert.

Spannungen zwischen Brüssel und Warschau

Demonstranten schwenken am Sonntag, 10. Oktober 2021, die angebrachten europäischen und polnischen Flaggen zur Verteidigung der Mitgliedschaft Polens in der Europäischen Union.

Polen und andere Länder in Mittel- und Osteuropa traten 2004 der Europäischen Union bei, fünfzehn Jahre nachdem die Gewerkschaftsbewegung Lech Walesa zum Sturz des kommunistischen Regimes beigetragen hatte. Die Mitgliedschaft in der Gewerkschaft ist Umfragen zufolge nach wie vor beliebt, aber die Beziehungen zwischen Warschau und Brüssel sind seit der Machtübernahme des Populistischen Rechts und der Gerechtigkeit (PiS) im Jahr 2015 merklich angespannt.

Siehe auch  So erhalten Sie in Sekundenschnelle Ihre europäische Gesundheitserlaubnis

Die Spannungen beziehen sich insbesondere auf die von der Regierung angestrebten Justizreformen, die nach Ansicht der Europäischen Union die Unabhängigkeit der Justiz untergraben und zu einer Einschränkung der demokratischen Freiheiten führen könnten.

Zusätzlich zu seinem am Freitag ergangenen Urteil, das mehrere Artikel europäischer Verträge festlegt “nicht geeignet” Mit der Verfassung des Landes hat das polnische Verfassungsgericht, das die derzeitige Autorität weitgehend unterstützt, die europäischen Institutionen aufgefordert, dies nicht zu tun „Handle über ihre Fähigkeiten hinaus“ Eingreifen in die Reformen des polnischen Justizsystems.

Lesen Sie auch den Leitartikel: Polen: Was bedeutet der Beitritt zur Europäischen Union

Brüssel antwortete sofort durch die Stimme der Präsidentin der Europäischen Kommission, Ursula von der Leyen: Unsere Verträge sind sehr klar. Alle Entscheidungen des Gerichtshofs der Europäischen Union sind für alle Behörden in den Mitgliedstaaten, einschließlich der nationalen Gerichte, bindend. Das Recht der Europäischen Union hat Vorrang vor nationalem Recht, einschließlich verfassungsrechtlicher Bestimmungen.“laut ihr Dem haben sich alle EU-Mitgliedstaaten verpflichtet..

Vor dem Urteil warnte die Europäische Union, dass der Fall so sein könnte “Dünger” Um im Zusammenhang mit der Covid-19-Krise europäische Wiederaufbaumittel an Polen zu zahlen.

Die Welt mit AFP

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.