Von der Ramstein Base, Deutschland, organisiert die US-Armee eine Luftbrücke für Säuglinge

In den Vereinigten Staaten hat der Mangel an Säuglingsnahrungspulver solch dramatische Ausmaße angenommen, dass das Weiße Haus das Problem zu einer nationalen Priorität gemacht und die Mittel des Militärs aufgebracht hat, um es zu lösen. An diesem Wochenende wurde zwischen Deutschland und den Vereinigten Staaten eine echte Milchluftbrücke errichtet. Am Sonntag, 22. Mai, bestätigte der Direktor des National Economic Council, Brian Dees, auf CNN, dass das erste Militärflugzeug am Vortag vom US-Stützpunkt Ramstein in Rheinland-Pfalz mit einer Fracht an Bord gestartet sei. In Europa hergestellte medizinische Säuglingsnahrung.

Lesen Sie auch: USA: Babymilchknappheit zwingt Joe Biden zu verstärkten Notmaßnahmen

Letzte Woche startete Joe Biden eine Spezialoperation namens „Operation Fly“. Seitdem können wir alle Phasen dieses außergewöhnlichen Notfallplans auf dem Twitter-Account des US-Präsidenten verfolgen. „Meine Freunde, ich freue mich, Ihnen mitteilen zu können, dass der erste Flug der Operation Fly mit über 70.000 Pfund beladen ist. [environ 32 tonnes] Formelmilch und steht kurz vor der Landung in Indiana“, Das kündigte Joe Biden am 22. Mai in einem Tweet an, während er sich mitten auf einer Asienreise befand.

Operation Fly Formula ist im Gange. Dank der Teamarbeit der Männer und Frauen des American Transportation Command sind die von uns benötigten speziellen Säuglingsnahrungen in den Vereinigten Staaten angekommen.“ Können wir in einer anderen Nachricht lesen, die von einem Videoband begleitet ist, das amerikanische Soldaten in Tarnuniformen auf der Ramstein-Basis zeigt, wie sie riesige Kisten in ein Frachtflugzeug schieben?

Produktionsschwierigkeiten

Der Mangel an Säuglingsnahrung in den Vereinigten Staaten hängt mit den Produktionsschwierigkeiten der Abbott Nutrition Group, dem führenden Hersteller des Landes, zusammen. Abbott rief mehrere Produktionslinien zurück, nachdem vier Kinder erkrankt und zwei gestorben waren, wahrscheinlich aufgrund einer bakteriellen Kontamination. Im Februar wurde das Werk eines Unternehmens in Michigan vorübergehend geschlossen.

Siehe auch  Russland geht eine Konfrontation mit Facebook ein
Lesen Sie auch: Dieser Artikel ist unseren Abonnenten vorbehalten Die Vereinigten Staaten stehen vor einem Mangel an Säuglingsnahrung

Zusätzlich zum privaten Militärtransport, der durch den Mangel an Verkehrsflugzeugen gerechtfertigt ist, die für den Transport über das Wochenende geeignet sind, erließ Joe Biden das Wartime Scheme Act, um die nationale Produktion von Säuglingsnahrung wiederzubeleben. Es hat bereits ermöglicht, Sonderlizenzen zu vergeben, damit zwei Hersteller, Abbott und Reckitt, bei ihren Lieferanten Vorrang haben.

„Wir haben uns so sehr auf Effizienz konzentriert, dass wir die Lehren aus der Stabilität vergessen haben“, US-Landwirtschaftsminister Tom Vilsack prangerte die Notwendigkeit an, wichtigere Produktionskapazitäten wieder aufzubauen. Inzwischen ist es die Armee, die das Marktversagen der führenden Wirtschaftsmacht der Welt rettet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.