WM-Ticket: Außergewöhnliche Fans

das Problem ? Argentinische, spanische, deutsche usw. Unterstützer. Sie waren einander (auch) sehr ähnlich. Sehr viel. Schwedische Fans wirken seltsam gebräunt. Hätten sie das Wundermittel Bräunung gefunden, um Sonnenbrand zu ersetzen?

England ist an diesem Montag die erste große Nation auf der Strecke, so die WM-Zeitung

Natürlich gibt es viele Zweifel an den Käufen der Unterstützer (meistens aus Indien, daher die für die Mridang-Region typischen Trommeln). Es wird nicht das erste für Katar sein.

Ganz zu schweigen davon, dass keine „Engländer“ herumlaufen, Pinozes zur Hand haben … Alkohol ist vor Ort verboten. Es ist jedoch die starke Akzeptanz der Kappe, die den schnellen Rückzug einiger französischer Fans erklären könnte, die unter den etablierten Fans die niederländischen Flaggen ignorieren, die die Hüte schmücken, die sie tragen sollen.

Aber seien Sie versichert, die katarischen Behörden haben diese Gerüchte dementiert! Lassen Sie den Klatsch ruhig angehen: Sie haben Doha in ihren Augen verstanden.

Cyril Barett

Siehe auch  Transferfenster: Lenglet ist zu teuer für OM, Rennes wird Aguerd unter die Lupe nehmen

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.